Museum Boerhaave

1 Mal gesehen

Im Museum Boerhaave machen Sie sich auf beeindruckende Weise mit der Geschichte der Heilkunde vertraut. Die Sammlung besteht aus Tausenden, vielfach jahrhundertealten Objekten, Abbildungen und Büchern. Spazieren Sie an Skeletten und alten Mikroskopen entlang, lassen Sie sich im nachgebauten Vorlesungssaal aus dem 18. Jahrhundert unterrichten und lernen Sie Herman Boerhaave kennen. Museum Boerhaave ist ein lehrreiches Erlebnis für Besucher aller Altersgruppen.

Herman Boerhaave

Das Museum Boerhaave ist nach dem holländischen Arzt, Professor und Magnifizenz der Universität Leiden benannt. Boerhaave war im 18. Jahrhundert sogar in China berühmt für seine Heilkunde und seine Art zu lehren. Herman Boerhaave (1688-1738) machte nämlich nicht nur zahlreiche Entdeckungen, er war auch ein besonders inspirierender Dozent. Als großer Verfechter der Ausbildung am Krankenbett und bei der Autopsie nahm er seine Studenten mit auf eine Reise in die Welt der Heilkunde. Sogar Zar Peter der Große nahm an Vorlesungen bei ihm teil.

Boerhaave Sammlungen

Bei einem Besuch in Museum Boerhaave treffen Sie auf diverse Sammlungen, die fünf Jahrhunderte Naturwissenschaften und Heilkunde repräsentieren. Im Rahmen einer Führung sehen Sie zahlreiche faszinierende Objekte und hören noch mehr besondere Geschichten. Ein Aufenthalt in Leiden sollte einen Besuch im Museum Boerhaave unbedingt einschließen.

Holland mit einer Gruppe