Museum „De Gevangenpoort“

3 Mal gesehen

Den Haag ist seit Jahrhunderten das politische Herz der Niederlande. Das „Gefängnistor“-Museum jedoch beweist, dass sich die Methoden, wie Politik ausgeübt wurde, im Laufe der Zeit stark verändert haben. Zwischen 1428 und 1828 war das Torhaus ein Gefängnis für viele bekannte Regenten. 

Aufregende Geschichten und Folter 

Besuchen Sie das Museum „De Gevangenpoort“ und Sie werden aufregende Geschichten von politischen Verschwörungen, Bestrafungen der Gefangenen und das Leben in den Gefängniszellen hören. Da Den Haag die Internationale Stadt von Frieden und Gerechtigkeit ist, werden Sie auch mehr über die Geschichte der Strafjustiz in den Niederlanden erfahren. 

Führungen im Museum „De Gevangenpoort“ 

Am besten lernen Sie das „Gefängnistor“-Museum bei einer geführten Tour kennen. Englischsprachige Führungen finden immer sonntags statt. Bitte beachten Sie, dass das Gefängnistor viele enge Treppen enthält und nicht rollstuhlgerecht ist.

Holland mit einer Gruppe