Rundgänge durch Utrecht

3 Mal gesehen

Utrecht ist eine tolle Stadt zum Umherlaufen. Der Dom liegt im Zentrum der Stadt und überschattet deren Häuser. Es ist auch eine Universitätsstadt; möglicherweise einer der Gründe dafür, dass Utrecht so dynamisch ist. 

Ein Spaziergang durch 20 Jahrhunderte Geschichte

Utrecht ist fast 2.000 Jahre alt, es wurde 48 n. Chr. von den Römern gegründet. Über Jahrhunderte hinweg war Utrecht die größte und einzige Stadt von Bedeutung im nördlichen Teil Hollands. Während dieser Führung werden Sie mehr über die Geschichte der Stadt erfahren. Die Führung kann im Fremdenverkehrsbüro von Utrecht (VVV) gebucht werden.

Armenhäuser und Kammern

Die Armenhäuser im Zentrum von Utrecht sind Komplexe aus kleinen Wohnhäusern. Sie werden auch als „Kammern“ bezeichnet, da sie nur aus einem einzigen Raum bestehen. Ursprünglich waren die Armenhäuser die Wohnungen armer Witwen oder Arbeiter, die (teilweise) durch gemeinnützige Organisationen finanziert wurden. Heute sind die Bewohner private Bürger und die Häuser stehen unter Denkmalschutz. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden und kann beim VVV Utrecht gebucht werden.

Museumsviertel von Utrecht

Bei diesem kulturell-historischen Rundgang können Sie die Schätze und die Vielfalt des Utrechter Museumsviertel kennenlernen. "RonDom", das Besucherzentrum für Kulturgeschichte in Utrecht, ist Start- und Zielpunkt der Tour. Während der Führung sehen Sie jahrhundertealte Kirchen, Kanäle, Werften, Armenhäuser, Gärten und historische Monumente wie den Domturm. Die Route führt auch vorbei an allen Museen im Museumsviertel - es liegt an Ihnen zu entscheiden, ob Sie eines oder mehrere davon besuchen möchten. Die Führung kann bei "RonDom" gebucht werden.


 

Holland mit einer Gruppe