Schloss Muiderslot

4 Mal gesehen

Das bekannteste mittelalterliche Schloss Hollands ist das Rijksmuseum Muiderslot in Muiden. Diese Festung an der Mündung der Vechte wurde um ca. 1280 von Graf Floris V. erbaut. Bereits kurze Zeit später, im Jahr 1296, wurde sie jedoch vom Bischof Willem van Mechelen verwüstet. 1370 wurde auf den Ruinen des alten Schlosses ein neues Schloss errichtet. Dieses Schloss befindet sich auch noch über 600 Jahre später in perfektem Zustand und heißt jährlich Tausende neugieriger Besucher willkommen, die einen Tag lang Ritter bzw. Burgfrau sein möchten.

Dichter P.C. Hooft

Schloss Muiderslot fungierte bereits als Gerichtsgebäude, als Gefängnis und als offizielle Residenz von Schlossvögten. Einer der berühmtesten Schlossvögte war der Autor und Dichter P. C. Hooft, dessen Namen vielen durch die exklusive Einkaufsstraße in Amsterdam, die P. C. Hooftstraat ein Begriff ist. Er residierte von 1609 bis 1674 auf dem Schloss. In dieser Zeit war Schloss Muiderslot ein bedeutendes Zentrum der Wissenschaft und der Kunst sowie der Treffpunkt für eine Gruppe prominenter Bürger, des so genannten „Muiderkring“.

Schloss Muiderslot besuchen

Schloss Muiderslot wird von einem herrlichen Schlossgraben umgeben. Im Schloss können Sie Kunstobjekte und Alltagsgegenstände aus der Zeit von Hooft besichtigen. Das Schloss ist ein Großteil des Jahres für Besucher geöffnet. Sie können verschiedene Wege im und um das Schloss beschreiten. Vergessen Sie bei Ihrem Besuch aber vor allem nicht, einen Abstecher zum Kräutergarten zu machen.

Wenn Sie aus Amsterdam kommen, können Sie Schloss Muiderslot mit dem Boot erreichen. Besteigen Sie im Hafen von IJburg (Straßenbahnlinie 26 ab Centraal Station) ein Boot der Rederij Het IJ, und fahren Sie zur Insel Pampus und zum Schloss Muiderslot. Bei den Tickets für diese Tour handelt es sich um Kombitickets, die Sie an Bord kaufen können.

Holland mit einer Gruppe