Die Vinkeveense Plassen

3 Mal gesehen

Die Vinkeveense Plassen (Vinkeveen-Seen) bieten für alle etwas, die sich in der Natur erholen möchten. Typisch für diese Seen sind ihre 12 Sandinseln, die einmalige Wassersportmöglichkeiten bieten. Sie können die Seen per Motor-, Segel-, Elektroboot oder mit dem Kanu erkunden.

Die Inseln

Die Sandinseln sind bestens für die Erholung im Freien ausgestattet. Es gibt Ankerplätze, Toiletten, Strände, Rasenflächen, Spielbereiche und Brotzeittische. Auf einigen Inseln gibt es sogar Pavillons, wo man eine Kleinigkeit essen kann. Die meisten Sandinseln sind nur über das Wasser erreichbar, obwohl zwei Inseln auch vom Festland auch zugänglich sind. Auf einer der Inseln kann im Sommer sogar gecampt werden. 

Tauchen und Wasserskifahren

Aufgrund des klaren Wassers sind die Vinkeveense Plassen bei Tauchern beliebt. Es gibt einen rund 180 Meter langen und 120 Meter breiten Tauchbereich mit mehreren „Tauchobjekten“, die in unterschiedlichen Tiefen zu finden sind. Auch über einen Wasserskibereich verfügen die Seen. Dort kann man von morgens bis abends über die Wasseroberfläche gleiten.