Middag-Humsterland

1 Mal gesehen

Im Norden der Stadt Groningen liegt die Nationallandschaft Middag-Humsterland, die älteste Kulturlandschaft der Niederlande. Aufgrund von Ausgrabungen aus der Zeit von 500 v. Chr. wissen die Bewohner von Middag-Humsterland, dass ihre Region schon seit Jahrhunderten bewohnt ist. Allerdings sah die Landschaft damals ganz anders aus.

Vor tausend Jahren waren Middag und Humsterland zwei Inseln in der Lauwerszee. Das Wasser zog sich allmählich zurück, feuchte Gebiete trockneten aus und die Inseln wurden vom Land verschluckt. Die verschlammten Rinnen im Watt kann man nun als verschlungene Wege oder sich schlängelnde Gräben in der Landschaft erkennen.

Das Bauernland von Groningen

Die Nationallandschaft Middag-Humsterland ist eine Bauernlandschaft aus Äckern, Wassergräben und jahrhundertealten Dörfern. Die weite Landschaft bietet Aussichten, an denen sich auch die Maler der Künstlergruppe De Ploeg zu Anfang des 19. Jahrhunderts nicht satt sehen konnten. Im Museum von Groningen hängen viele Gemälde mit der Landschaft in Middag-Humsterland, aber am schönsten ist es doch, die ausgedehnte Landschaft selbst zu erleben.

Wenn Sie durch Middag-Humsterland radeln oder wandern, können Sie die zahlreichen historischen Gebäude gar nicht verpassen. Einer der Höhepunkte ist das Zisterzienserkloster von Aduard aus dem 12. Jahrhundert, in dem ein Museum zur Geschichte des Gebäudes untergebracht ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die romanischen Kirchen, traditionellen Bauernhöfe und die vielen Dorfansichten. Die Dörfer in der Umgebung wurden alle auf einer Warft errichtet und werden darum auch Warftdörfer genannt.

Radfahren und wandern im hohen Norden

Middag-Humsterland ist ein herrliches Gebiet, wo man sich wunderbar erholen kann. Die Einrichtungen für Radfahrer und Wanderer befinden sich in einem einwandfreien Zustand. Sie können Touren unterschiedlicher Länge machen oder dem berühmten Pieterpad folgen. Es gibt keine nennenswerten Höhenunterschiede. Nur der Wind könnte Ihnen Widerstand leisten. Unterkünfte in Middag-Humsterland variieren von Hotels bis hin zu Bauernhöfen und für einen kulinarischen Höhepunkt sollte Sie im Gasthof „Onder de Linden” einkehren.

Mehr Natur