Die niederländische Küste

22306 Mal gesehen

Die niederländische Küste

Die niederländische Küste erstreckt sich von Zeeland im Süden über Süd- und Nordholland bis zu den Watteninseln hoch im Norden.

Weiter

Die niederländische Küste erstreckt sich von Zeeland im Süden über Süd- und Nordholland bis zu den Watteninseln hoch im Norden.

  • Die Küste Hollands beeindruckt mit einer Länge von über 450 Kilometer.
  • Sie finden an der Küste Hollands idyllische Hafenstädtchen, lebendige Badeorte und natürlich endlos lange Badestrände.
  • In Holland gibt es keine Privatstrände, alle Strände sind für jeden kostenlos zugänglich.

Sandstrand, so weit das Auge reicht

Die niederländische Küste lockt mit endlos langen Sandstränden, an die sich weitläufige Dünenlandschaften anschließen. Unterbrochen wird der Küstenstreifen immer wieder von idyllischen Hafenstädtchen wie Brouwershaven. Aber auch traditionsreiche Städte voller kultureller Highlights wie Middelburg, Den Haag und Haarlem liegen direkt in Küstennähe.

Die Küste von Zeeland

Mit 650 Kilometern Küste an der Nordsee und entlang der Meeresarme ist Zeeland ein Paradies für Strandliebhaber - und für Sonnenanbeter, denn hier scheint die Sonne bis zu 140 Stunden mehr als im Rest des Landes. Zu den beliebtesten Badeorten Zeelands zählen Cadzand, Domburg, Renesse, Ouddorp und Westkapelle. Sehenswert sind an der Küste vor allem der Leuchtturm von Westkapelle, und die Deltawerke, das größte Sturmflutwehr der Welt. Im Übrigen ist Zeeland auch ein Paradies für Feinschmecker, denn das kulinarische Zeeland hält Austern, Muscheln und fangfrischen Fisch bereit.

Die Watteninseln

Texel ist die größte Watteninsel und bietet insgesamt 30 Kilometer Sandstrand. Die Insel verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Wander- und Radwegen, zahlreiche Museen, Bars mit schönen Terrassen zum draußen sitzen und mehrere Vogelgebiete. Zudem gibt es ein großes Angebot an Sportaktivitäten und verschiedene Festivals. Neben Texel sind auch die vier anderen Inseln (TerschellingVlieland,Ameland und Schiermonnikoog) einen Besuch wert. Auch sie bieten fantastische Strände und eine Vielzahl an Aktivitäten für die ganze Familie.

Wissenswertes rund um die niederländische Küste

  • Der breiteste und weißeste Strand der Niederlande befindet sich bei Callantsoog.
  • Die höchsten und breitesten Dünen gibt es in der waldigen Gegend um Schoorl und Bergen aan Zee. Die Radar-Düne ist mit ungefähr 54 Metern die höchste Düne der Niederlande.
  • Der größte Leuchtturm Europas steht in Huisduinen. Der Spitzname lautet „Der Lange Jaap“. Die gusseiserne Konstruktion ragt 70 m hoch in die Luft.
  • In Westkapelle steht der erste Leuchtturm, der eine Beleuchtungsanlage aus Drehspiegeln hatte.
  • Die Sturmflutwehr, die Maeslant-Sperre, bei Hoek van Holland ist weltweit einzigartig. Das gesamte Bauwerk ist doppelt so hoch wie der Eiffelturm und vier Mal so schwer.
  • Zwischen Colijnsplaat und Zierikzee befindet sich die längste Brücke der Niederlande. Die fünf Kilometer lange Zeelandbrücke ermöglicht es Ihnen, die Oosterschelde zu überqueren.

Urlaub am Meer

An der niederländischen Küste finden Sie ein vielfältiges Angebot an Unterkünften. Familien mit Kindern schätzen oft das abwechslungsreiche Freizeit-Angebot eines Ferienparks am Meer und den Komfort eines Ferienhauses. Andere wiederum wünschen sich ein Hotel am Meer, eine Ferienwohnung mit Blick aufs Meer oder ein Luxus-Ferienhaus mit eigenem Bootsanleger. Wie auch immer Ihr idealer Urlaub an der niederländischen Küste aussieht – sehen Sie sich hier unser Angebot an Ferienhäusern  und Ferienwohnungen an. 

Die niederländische Küste

Die holländische Küste mit ihren verschiedenen Regionen bietet für jeden etwas.

Weiter

Hotels am Meer

Schauen Sie sich um und finden Sie hier Ihr Lieblings-Hotel am Meer

Weiter

Ferienhäuser am Meer

Erwachen Sie in den Dünen und genießen Sie den Blick über den Strand von Ihrem eigenen Ferienhaus am Meer.

Weiter