200 Jahre Scheveningen: Der älteste Badeort der Niederlande feiert Geburtstag

21. Februar 2018

Vor genau 200 Jahren baute Jacobus Pronk das erste Badehaus in Scheveningen: ein kleines Holzhäuschen mit vier meerwassergefüllten Badetonnen – so entstand der erste Badeort der Niederlande, der sich in den darauffolgenden Jahrzehnten von einem verschlafenen Fischerdorf zu einem lebhaften Strandbad entwickelte. Dieses Jubiläum feiert die Stadt Den Haag in diesem Jahr mit einem bunten Programm, das schon am 1. Januar mit dem jährlichen „Nieuwjaarsduik“ (Neujahrstauchen) eingeläutet wurde und am 31. Dezember mit Freudenfeuern enden wird. Höhepunkte des Festivalreigens sind beispielsweise 20 überdimensionale Sandringe am Strand, die noch bis 12. April zu sehen sind, das Finale des Volvo Ocean Race am 23. Juni, das Internationale Feuerwerksfestival am 10. August und die Sandskulpturen-Weltmeisterschaft am 4. Juni. Auch für Kunstbegeisterte bieten die Den Haager Topmuseen im Jubiläumsjahr besondere Ausstellungen. So widmet beispielsweise das Gemeentemuseum dem deutsch-jüdischen Impressionisten Max Liebermann vom 24. März bis 24. Juni eine eigene Ausstellung. Liebermann verbrachte einige Zeit in den Niederlanden und malte auch Motive von Scheveningen.  

Weitere Informationen: https://denhaag.com/de/feestaanzee; www.holland.com/denhaag (Den Haag allgemein)