Themenjahr „Von Mondrian bis Dutch Design“: Eröffnung Van Doesburg-Haus in Drachten

50 Mal gesehen

27. September 2017

Eröffnung Van Doesburg-Haus in Drachten

Die Niederlande feiern 2017 das Themenjahr „Von Mondrian bis Dutch Design“ mit diversen Ausstellungen und Veranstaltungen.

Weiter

Die Niederlande feiern 2017 das Themenjahr „Von Mondrian bis Dutch Design“ mit diversen Ausstellungen und Veranstaltungen. Denn 2017 jährt sich die Gründung der niederländischen Zeitschrift „De Stijl“ zum 100. Mal. In dem Kunstmagazin gaben berühmte Künstler wie Piet Mondrian, Gerrit Rietveld und Bart van der Leck das Gedankengut der Kunstbewegung „De Stijl“ wieder – eine Kunstrichtung, die noch heute das „Dutch Design“ stark beeinflusst.

Die friesische Stadt Drachten hat eine enge Verbindung mit der niederländischen Kunstbewegung „De Stijl“. Hier erhielt Theo van Doesburg – eines der Gründungsmitglieder der Kunstbewegung – im Jahre 1920 seinen ersten Auftrag: den Entwurf von Farbschemata für einen Komplex aus 16 Häusern in der Torenstraat.

Für diesen in Backstein ausgeführten Wohnkomplex entwarf van Doesburg ein auf die Primärfarben Rot, Gelb, Blau abgestimmtes Konzept, dass sowohl bei den Fassaden der Häuser, als auch für das Interieur verwendet wurde. Diese ausgefallenen Schemata sorgten in der Kleinstadt Drachten für Aufsehen und gaben dem Viertel den originellen Beinamen „Papegaaienbuurt“ (Papageienviertel). Nur ein Jahr nach der Fertigstellung wurden die Fassaden der Häuser in den Farben Weiß und Grün übermalt, um den aufgebrachten Bürgern entgegenzukommen. Erst in den 1980er Jahren entstand die Idee, den Häusern wieder ihre ursprüngliche Farbe zu geben, und im Jahre 1988 wurde diese Idee umgesetzt.

Eine dieser Wohnungen wird seit dem vergangenen Jahr renoviert und kann nun als Teil einer Stadtführung an bestimmten Terminen im Oktober und November besichtigt werden. Darüber hinaus finden Besucher in Drachten das „Museum Dr8888“ (Museum Drachten), welches eine wichtige Sammlung von Werken von „De Stijl“ besitzt, die u. a. schon in London und Paris zu sehen waren. Die Kernkollektion des Museums Dr8888 besteht aus Werken von u. a. Theo van Doesburg, Thijs Rinsema, Kurt Schwitters und H. N. Werkman.

Besichtigungstermine:

Oktober:

Sonntag 1. Oktober
Mittwoch 4. Oktober
Samstag 7. Oktober
Mittwoch 11. Oktober
Sonntag 15. Oktober
Mittwoch 18. Oktober
Samstag 21. Oktober
Mittwoch 25. Oktober
Sonntag 29.  Oktober

November:

Mittwoch 1. November
Samstag 4. November
Mittwoch 8. November
Sonntag 12. November
Mittwoch 15. November
Samstag 18. November
Mittwoch 22. November
Sonntag 26. November
Mittwoch 29. November  

Weitere Informationen: https://www.museumdrachten.nl/http://www.holland.com/de/tourist/holland-storys/mondriaan-bis-dutch-design.htm