Neue Reiseführer Niederlande: Gartenreisen, Geheimtipps für Nordholland und ADAC-Guide

19. Februar 2019

Pünktlich zur Frühjahrssaison sind mehrere neue Niederlande-Reiseführer erschienen. Der reich bebilderte und hübsch illustrierte Reiseführer „Romantische Gartenreisen in den Niederlanden und Belgien“ stellt Routen entlang von öffentlichen Gärten und Kulturlandschaften vor – vom Palastgarten von „Paleis Het Loo“ bei Apeldoorn oder dem Botanischen Garten „Hortus Botanicus“ in Leiden bis zu kleinen, unbekannteren grünen Oasen. Neben den Gärten gibt die Autorin Anja Birne Tipps für andere Attraktionen und regionale Rezepte. Ergänzt werden die Texte von Fotos der Fotografinnen Elke Borkowski und Vanessa Jansen.

Der deutsche Automobilclub ADAC hat seinen beliebten Reiseführer „Niederlande“ neu aufgelegt. Das Anfang 2019 erschienene Reise-Set bietet einen Guide mit rund 200 Seiten Informationen sowie umfangreiches Kartenmaterial, darunter eine Maxikarte unseres Nachbarlandes mit Kurzbeschreibung aller Sehenswürdigkeiten sowie einer Detailkarte zur „ADAC-Traumstraße“. Der Reiseführer stellt auch unbekanntere Orte vor: Von der Hansestadt Deventer über die von Menschenhand geschaffene Provinz Flevoland bis hin zum Van Gogh-Ort Nuenen in Brabant.

Die beliebte Buchreihe „111 Orte, die man gesehen haben muss“ widmet der Provinz Nordholland einen eigenen Band. Der Autor Thomas Fuchs stellt Orte vor, die jenseits ausgetretener Pfade liegen und eine eigene Geschichte erzählen, wie etwa das Atelier von Piet Mondrian in Blaricum, der Strandpavillon Paal 17 auf der Nordseeinsel Texel oder das Cruquius-Schöpfwerk in Haarlemmermeer.

Romantische Gartenreisen in den Niederlanden und Belgien, Callwey Verlag, 2019. 192 Seiten, ISBN: 978-3-7667-2395-6, 39,95 Euro.

ADAC Niederlande, 2019. 192 Seiten & Karte, ISBN 978-3-95689-331-5, 14,99 Euro.
111 Orte in Nordholland, die man gesehen haben muss, Emons Verlag, 2019. 240 Seiten, ISBN 978-3-7408-0553-1, 16,95 Euro.