Niederlande feiern die Freiheit - Holland.com
Foto: © Birthe Kulik
Article

Niederlande feiern die Freiheit

12. Feb. 2020

Im Rahmen des Themenjahres „75 Jahre Freiheit“ erinnern sich die Niederländer in diesem Jahr an das Ende des zweiten Weltkrieges. Was im September 1944 mit dem Vormarsch der Alliierten begann, endete am 5. Mai 1945 mit der Kapitulation der Deutschen. 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg gedenken die Niederländer dieser schweren und zugleich hoffnungsvollen Zeit mit verschiedenen Feierlichkeiten. Die Intention des diesjährigen Themenjahres besteht darin, sich an die vergangenen Zeiten zu erinnern, gemeinsam in die Zukunft zu blicken und sich darüber bewusst zu werden, was Freiheit und Frieden bedeuten.

Während am 4. Mai, dem jährlichen nationalen Totengedenktag, der Opfer des Zweiten Weltkrieges gedacht wird, steht am Folgetag das Hier und Jetzt im Mittelpunkt des Geschehens. Am 5. Mai veranstalten zahlreiche Gemeinden und Städte öffentliche Festessen, bei denen Tausende zusammenkommen, um Zeit miteinander zu verbringen und das Leben zu genießen. Am selben Tag finden im ganzen Land insgesamt 14 Festivals statt, darunter das Liberation Day Pop Festival in Haarlem und das Liberation Day Festival in Wageningen. Bekannte niederländische Sänger reisen als sogenannte Botschafter der Freiheit von Festival zu Festival, um mit ihrer Performance an die Freiheit und den Zusammenhalt des Landes zu erinnern.

Weitere Informationen: Tag der Befreiung, 5. Mai 2020

Fandest du das interessant? Mehr entdecken