Utrecht verwandelt sich zur Bühne: Festival „Le guess Who“ präsentiert Künstler aus aller Welt

23. August 2018

© Ben Houdijk

Ob jung oder alt, Jazz oder Elektro – beim „Le guess Who?“-Festival treten im niederländischen Utrecht die verschiedensten Musiker auf. In der ganzen Stadt verteilt finden vom 8. bis 11. November über 150 Konzerte in diversen Locations statt – von Theatern über Kirchen bis zu Lagerräumen. Das Le guess Who?-Festival zeichnet sich durch die globalen Sounds und die musikalische Grenzüberschreitung aus, was zu einem bunten Mix von Jazz, Folk, Rock, Weltmusik, Contemporary Pop und vielen weiteren Musikstilen führt. Neben den Konzerten werden auch Filme gezeigt, Kunst und Fotografien ausgestellt und Märkte in Cafés, Werft-Kellern oder auf dem Neude Platz organisiert.

Gleichzeitig erlebt man also auch die schöne Studentenstadt Utrecht, die rund um den Dom, dem höchsten Turm der Niederlande, entstanden ist. Mit zahlreichen Museen, Cafés und kulturellen Angeboten gibt es immer etwas zu tun und die Grachten verleihen der Stadt den typisch niederländischen Charme.

Weitere Informationen: https://www.leguesswho.nl/ (Englisch), https://www.holland.com/de/tourist/reiseziele/utrecht.htm