Holland oberhalb von Amsterdam

3.550 Mal gesehen

28 von 34 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Der Frühling ist auf dem Weg. Um das zu feiern sollten Sie zusammen mit einer guten Freundin oder Ihrem Partner ein Frühlingswochenende nach Holland planen. Wo fährt man am besten hin?

  • Besuchen Sie einen Teil der 52km langen Küste in Holland.
  • Kaufen Sie sich ein Stück Käse auf dem Käsemarkt in Alkmaar.
  • Genießen Sie das luxuriöse Resort im Fort.

Tulpen oberhalb von Amsterdam

Im Frühling verwandelt sich Holland oberhalb von Amsterdam in einer großen Blumensee. Julianadorp liegt in dem größten zusammenhängenden Blumenzwiebelgebiet der Welt. Durch das abwechslungsreiche Angebot an Aktivitäten wie Malen, Blumenbinden, Fotografieren, aber auch Speisen zwischen den Blumenwiesen ist Julianadorp im April einen Besuch wert. Die Frühlingveranstaltung `Bloeiend Zijpe´ bietet mitten in den Blumenzwiebelwiesen ebenfalls verschiedene Aktivitäten an und Poldergarten Anna Paulowna steht von 28. April bis zum 2. Mai im Zeichen der Blumentage.

Die Küstenroute

Nicht weniger als 8 Nordseestrände in Holland oberhalb von Amsterdam haben eine blaue Flagge, ein Siegel, das für Sauberkeit und Sicherheit steht. Die Küste ist 52 Kilometer lang und bietet eine große Variation an Stränden. Vom entspannten Wijk aan Zee, entlang dem großen Dünengebiet von Schoorl bis hin zum weißen Strand von Callantsoog ganz bis zum Den Helder. Es gibt gemütliche Familienbadeorte mit Stränden, an denen viele Aktivitäten stattfinden, aber auch hippe Strände mit Pavillons zum gemütlichen Loungen.

Wellness im Fort

Träumen Sie sich nach Bali und verwöhnen Sie Ihren Körper und Geist. Fort Resort Beemster liegt in Südost-Beemster, nur 20 Minuten von Amsterdam entfernt. Entfliehen Sie dem Alltagsstress und planen Sie einen Wellness Tag für zwei Personen in einem der luxuriösten Wellnessresorts von Holland mit eigenem Hotel. In der typischen Atmosphäre vom Fort erleben Sie Wellness sowie es sein soll, mit einer Aussicht auf die wunderschöne Nord-Holländische Beemsterpolder Landschaft.

Wasserreich Den Helder

In der Hafenstadt Den Helder wohnen und leben die Menschen zusammen mit dem Wasser. Umgeben von der Nordsee, dem Marsdiep und natürlich dem Wattenmeer, ist dieser Ort im äußersten Norden, besonders bekannt für seinen lebendigen Fischhandel und die starke Marinebasis. Von Den Helder kann man außerdem ganz einfach mit dem Boot zur fantastischen Watteninsel Texel fahren. Neben Natur findet man hier ausreichend Kultur und Aktivitäten; Besuchen Sie das Theater oder Kino und bewundern Sie die Ausstellungen der verschiedenen Museen.

Käsestadt Alkmaar

Alkmaar liegt nur eine halbe Stunde von Amsterdam entfernt und auch am Nordseestrand ist man in 30 Minuten. Lassen Sie sich überraschen von den vielen Denkmälern, Grachten, Geschäften, Museen und Terrassen und genießen Sie die Schönheit des alten Zentrums. Alkmaar ist auch als Käsestadt bekannt: schon Jahrhundertelang findet von April bis September am Freitagmorgen der weltbekannte Käsemarkt statt. Auch das wunderschöne Stedelijk Museum Alkmaar sollte man sich nicht entgehen lassen. Wer lieber shoppen möchte, ist in Alkmaar ebenfalls an der richtigen Adresse.

Hafenstadt Hoorn

In Hoorn ist eins sofort sichtbar: diese Stadt hat eine tolle Atmosphäre und ist sehr vielseitig. Hier spürt man noch das  siebzehnte und achtzehnte Jahrhundert, aber auch das moderne Hoorn ist schön anzusehen. Von luxuriösen Terrassen, hippen Modeläden bis hin zu kulturellen Begegnungsorten: diese Hafenstadt am Markensee (Markermeer) bietet alles. Besuchen Sie einen Pavillon am IJsselmeer, nahe der Innenstadt von Hoorn und dem alten Hafen oder nutzen Sie das umliegende Wandergebiet und genießen Sie die tollen Aussichten über die Küste und den Deich von Hoorn. 

Restaurant Stoom, Den Helder

Das Restaurant Stoom findet man an einem ganz besonderen Ort. In einem wunderschönen Gebäude auf Willemsoord, welches früher als Schiffswerft der Königliche Marine funktionierte, kann man perfekt speisen.

Erfahren Sie mehr.