© Visit Flevoland
Traditionen

Flevoland - der größte Polder der Welt

31 von 36 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Denkt man an Tulpen, denkt man an Flevoland. Wussten Sie schon, dass Flevoland eines der größten Tulpengebiete der Niederlande ist? Wer im Frühjahr durch Flevoland fährt, sieht es mit eigenen Augen: Lelystad, Dronten, Zeewolde und Noordoostpolder tragen dank der farbenfrohen Tulpenfelder ein kunterbuntes Kleid.

  • Fliege mit dem Helikopter über die Tulpenfelder Flevolands.
  • Genieße die schönsten Routen der Welt durch farbenprächtige Tulpenfelder.
  • Mache das perfekte Selfie im 5000m² großen Tulpengarten.

Mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß

Ob Sie nun am liebsten mit dem Auto unterwegs sind, sich in die Pedale schwingen oder eine gemütliche Wanderung machen – auf vier Autorouten, vier Radrouten und zwei Wanderrouten kann jeder unsere blühenden Tulpen auf seine Weise bewundern.

Das Goldene Zeitalter

Die Routen haben das Goldene Zeitalter zum Thema. Kein Zufall, denn im Goldenen Zeitalter erlebten Kunst, Wissenschaft und Handel eine Blütezeit, wobei Tulpen eine wichtige Rolle spielten.

Viele Routen lassen sich gut mit einem Besuch bei verschiedenen Agrarbetrieben und anderen Tulpen-Aktivitäten kombinieren. In Lelystad, Dronten und Zeewolde gelten die Routen vom 13.4. bis 5.5.* und im Noordoostpolder vom 19.4. bis 5.5.*.

Mit einem Helikopter über den Tulpen

Außerdem gibt es in ganz Flevoland noch viel mehr Aktivitäten, bei denen die Tulpe im Mittelpunkt steht. Sie können zum Beispiel den Tulpen-Pflückgarten besuchen. Dieser 5000 m² große Garten mit über 50 verschiedenen exklusiven Tulpensorten zum Selberpflücken lädt auch zu einem Spaziergang oder Picknick zwischen den Tulpen ein. Sie können sich auch selbst in einem der Selfiefelder verewigen oder im Tulpenschaugarten 460 verschiedene Tulpensorten bewundern. Es geht aber auch viel abenteuerlicher: Vielleicht ist ein Helikopterflug über den Tulpen ja etwas für Sie.

Paradies für Wassersportler

Flevoland ist nicht nur ein Tulpengebiet, sondern auch ein Wassersportparadies. Schließlich wird das Gebiet von Seen umschlossen – Ijsselmeer, Markermeer und Randseen bieten abwechslungsreiche Fahrgebiete mit schönen Anlandeplätzen, stimmungsvollen Yachthäfen und vielfältigen Wassersportmöglichkeiten.

Faulenzen am Strand

Die vielen Strände von Flevoland garantieren sorgloses Strandvergnügen. Sie sind schön übersichtlich und gut erreichbar, ohne lange im Stau zu stehen. Bei den Seen entlang der Küste ist das Wasser oft flach und an einigen Stränden gibt es spezielle abgesperrte Bereiche für die Allerkleinsten. Also kein Stress, sondern unbekümmert schwimmen, treiben, sonnen oder mit den Kindern plantschen.

Übernachten am Wasser

Es braucht Zeit, um Flevoland richtig zu entdecken. Bleiben Sie darum schlafen! In einer netten Pension oder mit etwas mehr Luxus in einer stilvollen Ferienwohnung, auf einem gemütlichen Campingplatz oder bequem in einem Bungalow in einem Ferienpark. Oft liegen die Übernachtungsmöglichkeiten wenn nicht direkt am Wasser, dann in Wassernähe. Auch wer den Luxus eines Designhotels bevorzugt, liegt hier richtig. In Flevoland lässt sich für jeden eine schöne Unterkunft finden.

Flevoland ist sicher einen Besuch wert und mit seiner einmaligen Lage am Ijsselmeer und Markermeer, nur 20 Minuten von Amsterdam entfernt, das ideale Ziel für einen (Kurz-)Urlaub.. 

Weitere Informationen

Die besondere Geschichte von Flevoland

Einst war Flevoland nur Wasser. Heute ist die Provinz auf dem ehemaligen Meeresboden, an einigen Stellen ganze 6 m unter NN gelegen, der größte Polder der Welt. Flevoland ist das Ergebnis des größten Trockenlegungsprojekts aller Zeiten, des Zuiderzeeprojekts. Sein geistiger Vater, der Ingenieur Cornelis Lely, machte sich mit seinen Plänen für die Trockenlegung der damaligen Zuiderzee unsterblich. Viele tausend Arbeiter legten das Land in mühevoller Handarbeit trocken. So entstand letztendlich die Provinz Flevoland. Anfänglich waren die Polderflächen von Flevoland zur landwirtschaftlichen Nutzung vorgesehen, wobei die Erzeugung von Blumenzwiebeln eine wichtige Rolle spielte. Heute ist Flevoland eines der größten Blumenzwiebelgebiete der Niederlande.

© Visit Flevoland

Ferienhäuser in Flevoland

Hier finden Sie individuelle Domizile am und auf dem Wasser aus. Es gibt Hausboote und Ferienhäuser, die sich in unmittelbarer Lage zum Meer befinden.