Auf der Suche nach Kultur in freier Natur

6 Mal gesehen

Auf der Suche nach Kultur in freier Natur

In Holland gibt es viele Orte, an denen Sie Kunst und Kultur mitten in der Natur genießen können. Von modernen Kunstwerken, die in die Landschaft integriert sind, bis zu kunstvoll gestalteten Gärten oder prähistorischen Grabkammern. Entdecken Sie unsere Top 5!

Weiter

In Holland gibt es viele Orte, an denen Sie Kunst und Kultur mitten in der Natur genießen können. Von modernen Kunstwerken, die in die Landschaft integriert sind, bis zu kunstvoll gestalteten Gärten oder prähistorischen Grabkammern. Entdecken Sie unsere Top 5!

  • Besuchen Sie LandArt in Flevoland und genießen Sie einzigartige Kunstprojekte
  • Entdecken Sie den größten und vielleicht schönsten Skulpturengarten von ganz Europa im Kröller-Müller Museum
  • Lesen Sie hier mehr über 5 beliebte Orte, an denen Natur und Kultur eine perfekte Einheit bilden

1. LandArt (Flevoland)

Die Provinz Flevoland, die erst im 20. Jahrhundert im Zuge des größten Eindeichungsprojekts aller Zeiten entstanden ist, ist die ideale Adresse für Künstler, um ihre LandArt Projekte zu präsentieren. Die Künstler machen hier deshalb auch gerne Gebrauch von der Weite der Landschaft und der einmaligen Tatsache, dass der Flevopolder 5 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Die Inspirationen für die verschiedenen Kunstwerke beziehen sie ausnahmslos von – und haben zu tun mit – der ehemaligen Zuiderzee. Diese Kunstwerke sind übrigens für jedermann frei zugänglich..

2. Kröller-Müller Museum (Skulpturengarten)

Das Kröller-Müller Museum im Nationalpark Hoge Veluwe hat nicht nur eine zauberhafte, moderne Kunstsammlung zu bieten, sondern auch einen mindestens so berühmten Skulpturengarten. Mit einer Fläche von 25 Hektar und einer einzigartigen Sammlung von Werken renommierter Künstler des 20. Jahrhunderts ist es auf jeden Fall der größte und vielleicht auch der schönste Skulpturengarten Europas. Sie finden hier Werke von Künstlern wie Dubuffet, Oldenburg und Maillol. Der Skulpturengarten ist das ganze Jahr über geöffnet.

3. Schlossgarten Arcen

In den Gärten des Jahrhunderte alten Kasteel Arcen in Limburg hat man die Natur sogar zur Kunst stilisiert. Auf dem 450 Hektar großen Landgut finden Sie verschiedene thematische Gärten, so zum Beispiel einen italienischen Garten oder einen orientalischen Garten, aber es gibt auch einen Rosengarten und Wassergärten mit besonderen Kunstwerken zwischen den Wasserflächen. Alles in allem eine ideale Adresse für einen künstlerisch inspirierenden Tagesausflug.

4. Bourtange

In Groningen, nahe der deutschen Grenze, befindet sich Festung Bourtange. Diese perfekt restaurierte Festungsstadt stammt aus dem Jahr 1580 und ist – wie für diese Festungsstädte typisch – sternförmig angelegt. Natur, Kultur und Geschichte bilden hier eine schöne Einheit, und falls Sie hier übernachten möchten, ist dies im herrlichen Hotel Boutange in den ehemaligen Soldatenbaracken möglich

5. Hünenbetten

Hünenbetten, auch als Ganggräber bezeichnet, sind das Symbol der Provinz Drenthe. Sie wurden vor 5000 Jahren von Bauernstämmen errichtet, und jedes Hünebett ist eine Gruft aus enormen, massiven Steinen. Diese Steine sind Überreste der vorletzten Eiszeit und wiegen jeweils bis zu 40 Tonnen. Im Hünebetten-Zentrum Borger erfahren Sie alles über die reiche Geschichte der verschiedenen Stämme und ihrer Gräber.

Buchen Sie einen Radurlaub

Wenn Sie Holland auf dem Fahrrad entdecken möchten, sehen Sie sich das Angebot komplett organisierter Radurlaube an.

Sehen Sie sich das Angebot an
Sehen Sie sich dieses Video an: Gutenmorgen

Holland hat zahlreiche schöne Naturgebiete und -parks, in denen Sie herrlich wandern können.