350 Jahre Rembrandt und das Goldene Zeitalter

115 von 129 Besuchern finden diese Informationen nützlich.
Adresse:
Oude Singel 32
2312RA Leiden
Besuchen Sie die Website

Rembrandt van Rijn ist einer von Hollands beliebtesten Künstlern, ein produktiver und innovativer Meister, der Gemälde, Stiche und Zeichnungen schuf. Rembrandt, der als einer der weltweit größten Künstler gilt, lebte im 17. Jahrhundert, einer Periode enormen Wohlstands und wissenschaftlicher Entwicklungen: das sogenannte Goldenen Zeitalter Hollands. 2019 jährt sich der Todestag Rembrandts zum 350. Mal, weshalb sein Leben und sein Werk mit Ausstellungen in ganz Holland gefeiert wird, von Middelburg bis Leeuwarden.

  • Hollands Museen gedenken dem 350. Todestag Rembrandts.
  • Erfahren Sie alles über die Städte des Goldenen Zeitalters und welche Auswirkungen der Wohlstand und die Entwicklungen dieser Periode auf Rembrandt und seine Zeitgenossen hatte.
  • Besuchen Sie das ganze Jahr 2019 über aufschlussreiche und umfassende Ausstellungen, inspiriert durch Rembrandt und das Goldene Zeitalter.

Rembrandts meisterliches Talent im Rampenlicht

1606 in Leiden geboren, verbrachte Rembrandt seine prägenden Jahre damit, sich in der Kunst des Malens ausbilden zu lassen. 1624 gründete er sein eigenes Studio, ehe er 1631 nach Amsterdam umzog. Diese Periode behandelt die Ausstellung Der junge Rembrandt im Museum de Lakenhal in Leiden. Was Rembrandt so außergewöhnlich machte, war sein breites Spektrum an Motiven. Er malte neben Portraits und Selbstportraits auch Landschaften, allegorische und historische Szenen sowie biblische und mythologische Motive und Tierstudien. Wenngleich er durch die Werke der italienischen Meister beeinflusst wurde, hat Rembrandt die damalige Republik der Niederlande nie verlassen, in der damals enormer Wohlstand herrschte und die berühmt war für ihre Fortschrittlichkeit auf den Gebieten Handel, Wissenschaft, Militärwesen und Kunst, und insbesondere der Malerei. Heutzutage strömen Besucher aus der ganzen Welt in holländische Museen, um seine berühmtesten Werke mit eigenen Augen zu bewundern.

Navigieren Sie durch das Goldene Zeitalter Hollands, und entdecken Sie eine Seefahrernation

Der blühende Handel in Europa und darüber hinaus, wissenschaftliche Entwicklungen, welche die Welt veränderten, ein mächtiges Militärwesen und eine Reihe revolutionärer Entwicklungen in der Kunst: die ganze Welt blickte auf die Republik der Niederlande. Ihre beachtliche Seemacht und Wirtschaftskraft, und ihr Beitrag zur Welt der Kunst in der Periode des 17. Jahrhunderts stehen 2019 im Mittelpunkt der einjährigen Feierlichkeiten in den größten holländischen Städten des Goldenen Zeitalters. Ergreifen Sie diese Gelegenheit, um das dauerhafte Erbe zu erfahren, welches diese florierende Ära Holland hinterlassen hat. Schließlich wurde zu jener Zeit die Ostindien-Kompanie gegründet (das erste Unternehmen, das jemals an einer offiziellen Börse gehandelt wurde), entwickelten sich neue Genres und Motive in der Kunst, und wurden bedeutende technische Fortschritte erzielt. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass eine Vielzahl an Ausstellungen die Wunder dieses Goldenen Zeitalters feiern.

Besuchen Sie aufschlussreiche Ausstellungen von Nord bis Süd

Mit Rembrandt als speziellem Fokus präsentieren Ausstellungen in Amsterdam, Delft, Dordrecht, Haarlem, Hoorn und Enkhuizen, Leiden, Middelburg und Den Haag 350 Jahre nach seinem Tod unterschiedliche Perspektiven dieses unvergleichlichen holländischen Meisters, seiner Zeitgenossen (darunter Pieter de Hooch im Museum Prinsenhof Delft, und Nicolaes Maes im Mauritshuis) und diverse Werke aus diesem Goldenen Zeitalter des Wohlstands und der Wunder.

Das einjährige Programm bietet eine hervorragende Gelegenheit, um auch Holland selbst zu entdecken. Zugleich sind auch noch Werke zu bewundern, die noch nie zuvor in Holland zu sehen waren, wie ein besonderes Gemälde von Rembrandt aus dem Israel Museum in Jerusalem, das im Joods Historisch Museum in Amsterdam ausgestellt wird. Oder die umfassende Sammlung von Gemälden aus dem 17. Jahrhundert im Frans Hals Museum in Haarlem, sowie eine Ausstellung zum Thema Wasser im Westfries Museum in Hoorn. All diese Ausstellungen bieten faszinierende Einblicke in diese Periode des Wohlstands und in den Künstler Rembrandt, wobei einige Werke nur selten oder bisher nie um den Globus gereist sind.

Nirgendwo auf der Welt finden Sie so viele Werke Rembrandts wie im Rijksmuseum. 2019 wird die komplette Rembrandt-Sammlung erstmals in einer Ausstellung zu bewundern sein: nicht weniger als 22 Gemälde, 60 Zeichnungen und 300 Radierungen. Diese Ausstellung ist eine fantastische Gelegenheit, um mehr über seine bahnbrechenden Techniken und innovativen Ideen zu erfahren. Besuchen Sie in Amsterdam auch Museum Het Rembrandthuis, das im Rahmen dieses Themenjahres nicht weniger als drei Ausstellungen über den Meister organisiert: Rembrandt‘s Social Network (Rembrandts soziales Netzwerk) mit Werken, die bisher noch nie in Holland zu sehen waren, Inspired by Rembrandt und Laboratorium Rembrandt.

Wo und wann: Alle Ausstellungen zu Rembrandt & dem Goldenen Zeitalter im Überblick

Amsterdam

  • Rembrandt Privé (Rembrandt privat), Stadsarchief Amsterdam, 7. Dezember 2018 - 7. April 2019
  • Rembrandts soziales Netzwerk, Museum Het Rembrandthuis, 1. Februar – 19. Mai 2019
  • Alle Rembrandts, Rijksmuseum, 15. Februar – 10. Juni 2019
  • Inspired by Rembrandt, Rembrandthuis, 7. Juni - 1. September 2019
  • Rembrandts Meisterwerk aus dem Israel Museum, Joods Historisch Museum, 13. September 2019 - 10. November 2019
  • Laboratorium Rembrandt, Rembrandthuis, 21. September 2019 - 16. Februar 2020
  • Rembrandt-Velázquez, Rijksmuseum, 11. Oktober 2019 – 19. Januar 2020

Delft

  • Pieter de Hooch, Delfter Meister des Goldenen Zeitalters, Museum Prinsenhof Delft, 11. Oktober 2019 – 16. Februar 2020

Dordrecht

  • Werk, bid, bewonder (Arbeite, bete, bewundere), Dordrechts Museum, November 2018 - Mai 2019

Haarlem

  • Frans Hals und die Modernen, Frans Hals Museum, 12. Oktober 2018 – 10. Februar 2019

Hoorn und Enkhuizen

  • Cool waters, Westfries Museum Hoorn, 26. Oktober 2019 – 26. Januar 2020

Leiden

  • Der junge Rembrandt, Museum de Lakenhal, 3. November 2019 – 9. Februar 2020

Middelburg

  • Führung zum Goldenen Zeitalter, Zeeuws Museum, 1. Januar - 31. Dezember 2018

Den Haag

  • Johan van Oldenbarnevelt. Man, macht en moord (Johan van Oldenbarnevelt. Mann, Macht und Mord), Haags Historisch Museum, 1. Dezember 2018 - 14. April 2019
  • Rembrandt im Mauritshuis, 31. Januar – 15. September 2019
  • Beeldvorming over Johan Maurits (Darstellung zu Johan Maurits), Mauritshuis, 4. April - 7. Juli 2019
  • Gouden Eeuw in Den Haag (Das Goldene Zeitalter in Den Haag), Haags Historisch Museum, 28. April - 8. September 2019
  • Hallo Rembrandt!, Mauritshuis, 20. Juli - 15. September 2019
  • Nicolaes Maes - Rembrandts vielseitiger Lehrling, Mauritshuis, 17. Oktober 2019 – 19. Januar 2020

    Unterbringungs-Tipp

    Buchen Sie Ihren Aufenthalt im Herzen der historischen Stadt Leiden, und bestaunen Sie diese Stadt, in welcher der junge Rembrandt lebte.

    Tipp der Redaktion

    Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, besuchen Sie die Städte des Goldenen Zeitalters, um ein Gefühl für das Erbe, den Wohlstand und die rasante Entwicklung zu bekommen, die Holland im 17. Jahrhundert erlebt hat.

    Rembrandt & das Goldene Zeitalter

    Feiern Sie in Museen in ganz Holland das Leben Rembrandts und das besondere Jahrhundert, in dem er lebte, während des Themenjahres Rembrandt & das Goldene Zeitalter.