Drenthe: Hollands Urregion

10.266 Mal gesehen

51 von 55 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Wir haben überfüllte Terminkalender und sind ständig erreichbar. Da muss man manchmal eine Auszeit nehmen und die Außenwelt komplett ausblenden. Zurück zur Basis und zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben. Drenthe, Hollands Urregion, macht‘s möglich. Eine urwüchsige und ureigene Region mit unberührter Natur, eindrucksvollen Anekdoten, warmherzigen Menschen und einem urigen Charakter.

  • Entdecken Sie die besondere Geschichte der Kolonien der Wohltätigkeit.
  • Wandern Sie zu den Hünengräbern, den ältesten Denkmälern der Niederlande.
  • Besuchen Sie eines der vielen Museen.

Drenthe. Es klingt vielleicht weit weg, ist aber näher als Sie denken! Von Berlin aus sind Sie in 5,5 Stunden (534 km) da, von Hamburg aus in 3 Stunden (266 km) und von Düsseldorf aus in nur 2 Stunden (200 km). Meilenweit verreisen ist gar nicht nötig, wenn Sie der Hektik des Alltags entfliehen und das ultimative Urlaubsgefühl in einer komplett anderen Umgebung erleben möchten!

Hinter jedem Baum lockt ein neues Abenteuer

Die unberührte, raue Natur ist wie gemacht für neuartige abenteuerliche Erlebnisse. Wer hätte gedacht, dass man in den Baumkronen laufen und Drenthe von oben betrachten kann? Bei einer Exkursion im Geländewagen mit Elektromotor entdecken Sie besondere, normalerweise unzugängliche Stellen. Folgen Sie dem Schäfer mit seinen Schafen durch die Heide oder lüften Sie das Geheimnis der ältesten Denkmäler der Niederlande, der Hünengräber.

Fotos laden

Radfahrprovinz der Niederlande

Mit ihren über 2000 Kilometern an Radwegen ist Drenthe die niederländische Radfahrprovinz schlechthin und bietet landschaftliche Abwechslung mit Wald, Heide, Heideseen und Flugsandgebieten. In Drenthe gibt es ein umfassendes Radwegenetz. Sie können mühelos Ihre eigenen Routen zusammenstellen. Auch thematische Routen werden angeboten. Reisen Sie gerne 150.000 Jahre zurück in die Vergangenheit? Die Hünengräber-Route macht‘s möglich! Oder Sie besuchen unsere schönen Angerdörfer auf der „Brinkroute“. Mit gleich drei Nationalparks sind Radtouren durch Drenthe immer ein tolles Naturerlebnis.

Originelle Unterkünfte und spannende Orte

Sobald es dämmert, bietet Drenthe erstklassige Orte zum Schäfchen zählen. Zum Beispiel in einer Luxus-Baumhütte oder in einer nur zu Fuß erreichbaren, mobilen Selbstversorgerhütte (Cabiner) mitten in der Natur. Originelle Schlafstätten im Gefängnismuseum, in einem Häuschen der ehemaligen Koloniebewohner oder in einem der vielen Hotels und Bed-and-Breakfasts der besonderen Art.

Besuchen Sie unsere Website

Sehen Sie sich dieses Video an: Herzlich Willkommen in Drenthe

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Drenthe: Hollands Urregion