Radfahren entlang der Küste

1.083 Mal gesehen

13 von 16 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Genießen Sie Ihren Urlaub in der Leidener Region
Die Sonne scheint? Dann nehmen Sie ihr Fahrrad und erkunden Sie die vielseitige Stadt Leiden – und die dazugehörige Küstenregion.
Hier können Fahrradliebhaber in Ihrem Glück schwelgen und tolle Routen genießen, die immer auch einen guten Tipp für die ideale Mittagspause bereithalten. Die Routen führen Sie entlang schöner Ländereien, zu den Dünen über die Bollenstreek bis hin zur historischen Stadt Leiden.

  • Tauchen Sie ein in die unterirdischen Gänge des Atlantikwalls.
  • Genießen Sie die Abendsonne auf dem Katwijker Boulevard.
  • Bestaunen Sie den Leuchtturm in Noordwijk.

Per Pedale entdecken

Es gibt die unterschiedlichsten Fahrradrouten, die Sie in den Tourismusbüros in Katwijk, Leiden und Noordwijk erwerben können. Also schwingen Sie sich auf die Pedale und gehen Sie auf Entdeckungstour. Ein Besuch in der Stadt Leiden sollte auch keinesfalls auf Ihrer Must-See Liste fehlen, die Stadt des jungen Rembrandt van Rijn. Radeln Sie über die Rembrandt-Brücke, bestaunen Sie die Mühle „De Put“. Die Mühle ist ein Replikat aus 1619 und gehörte Harmen aan de Rijn, dem Vater von Rembrandt. Radeln Sie auch entlang der Latein-Schule, die Rembrandt besuchte und zur ältesten Universität der Niederlande. Weiter mit der Spurensuche geht es auf der Lange-Brücke, auf der Rembrandt vom Leidener Maler Jacob van Swaneburg unterrichtet wurde. Vergessen Sie jedoch nicht auch mal eine Pause einzulegen. Dazu eignen sich die Fahrrad-Parkplätze, die es überall in der Stadt gibt. So kann man entspannt ein leckeres Getränk auf einer der geselligen Terrassen zu sich nehmen. Hier kann man gemütlich das Treiben auf den 28 Kilometer langen Grachten beobachten und die schönen Privatjachten und Barken bestaunen.

Von der Uferschwalbe bis hin zum Atlantikwall

Wer von Leiden aus die Route zurück nach Noordwijk nimmt, radelt entlang der Wohnboote auf dem Haarlemertrekvaart, ein Kanal zwischen Amsterdam und Haarlem. Danach geht es durch Oestgeest, ein kleines Dorf mit einem tollen Jachthafen und beeindruckender Natur – ein wahres Erholungsgebiet. Im Sommer kann man hier auch die Uferschwalbe beobachten.

Die ländliche Umgebung Richtung Noordwijk ist wunderschön. Ein Wiedererkennungszeichen ist der Leuchtturm. Es lohnt sich hier vom Rad abzusteigen und  sich einmal am Strand durchpusten zu lassen. Bewundern Sie dort auch die kessen Surfer und besuchen Sie eines der beliebten Strandlokale.

Wer einen optimalen Ort zum Wandern, Radfahren oder Mountainbiken sucht, sollte die Hollandse Duinen besuchen. Hier läuft oder radelt man durch eine abwechslungsreichen, langen und breiten Dünenstreifen mit naturgeschützten Wäldern und lockerem Dünensand. Am Rand finden Sie hier im Frühling blühende Blumenfelder. In den Wäldern wiederum kann man Eichhörnchen beobachten und hören wie die Spechte trommeln und in dem lockeren Sand der Düne findet man so manche Spur, sei es vom Fuchs, Hirsch oder Kaninchen.

Von dem höchsten Punkt der Dünen aus, kann man dann tolle Aussichten über die Blumenfelder, die Dörfer und natürlich die Nordsee genießen, von der man schon die Brandung hören kann.

Mountainbiken?

Möchten Sie lieber Mountainbiken? Probieren Sie dann doch mal die ATB Routen durch die Dünen aus. In der Försterei Noordwijk ist extra für Mountainbiker eine Route angelegt worden. Die Route ist nicht allzu schwer aber technisch durchaus anspruchsvoll. Sie sollten jedoch beachten, dass die Route durch ein Gebiet verläuft, welches stark genutzt wird. Die Route ist durch rote Piktogramme auf Holzpflöcken gekennzeichnet und startet bei Fletcher Hotel De Witte Raaf. In Katwijk hat man sogar die Möglichkeit am Strand zu Mountainbiken. Muss man sich an die Öffnungszeiten für Radfahrer halten, vor neun Uhr und nach 18 Uhr sind Mountainbiker Herzlich Willkommen. Katwijker Boulevard

Wenn die Abendsonne untergeht, sollte man sich auf dem Katwijker Boulevard bei der Witte Kerk einfinden und den Abend bei Carillonkonzerten ausklingen lassen. Ein leckeres Eis sollte man sich natürlich auch nicht entgehen lassen und dabei kann man den wunderschönen Sonnenuntergang genießen. Auch das DunaAtelier findet man ab Juni am Duinplein. Jeden Dienstag vom 26. Juni bis 28. August findet man hier auch den beliebten Katwijker Touristenmarkt, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist!

Erfahren Sie mehr über alle Möglichkeiten auf www.kuesteundkultur.nl

Gratis Kartenmaterial

Melden Sie sich jetzt bei Komoot an und sichern Sie sich mit dem Promocode „lekkerradeln18“ Gratis-Kartenmaterial für Ihre Urlaubsregion.

Hier geht es zu den Karten

Fahren Sie von der Stadt zur Küste

Entdecken Sie die Region mit dieser 2 Stunden langen Fahrrad-Route über 33 Kilometer.

Lesen Sie mehr

Touristeninformation

Hier können Sie sich beraten lassen und nützliche Informationen erwerben. Nach einem Besuch in einer der Touristeninformationen sind Sie bestens für ihre Tour ausgestattet.

Klicken Sie hier

Hotspots

Katwijk, Noordwjk und Leiden haben viele tolle Hotspots. Sei es Museen, Events oder Beachclubs

Erfahren Sie mehr