Someone walks to the train at NS station Geldermalsen
© NS
Kategorie:Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug durch die Niederlande: schnell, easy und bequem

Von A wie Arnhem bis Z wie Zwolle: Steige in den Zug und erkunde die Niederlande. Lehn dich zurück, schau aus dem Fenster und genieße die Fahrt. Der niederländische Fernverkehr bringt dich sicher an dein Ziel – ganz ohne Stau, Navi und rote Ampeln. Wir verraten dir, was du beachten solltest.

  • Moderne Bahnhöfe und ein weitverzweigtes Schienennetz.
  • Erkunde die Niederlande mit dem Zug.
  • Reise bequem, günstig und schnell von A nach B.

Die Niederlande sind das perfekte Reiseziel für Urlauber, die gerne mit dem Zug unterwegs sind. Kurze Abstände zwischen modernen Metropolen und historischen Städten sorgen für abwechslungsreiche Abenteuer im ganzen Land. Im Gegensatz zu Frankreich, Spanien oder Italien kann man die Niederlande innerhalb von drei Stunden durchqueren, ohne dabei auch nur einen Finger zu krümmen. Wie das geht? Ganz einfach! Steige in den Zug, schau aus dem Fenster und genieße die Vorfreude. Den Haag Centraal liegt lediglich 50 Minuten von Amsterdam entfernt. Den Hauptbahnhof von Utrecht erreichst du bereits in 30 Minuten. Schneller geht’s kaum!

Das weitverzweigte Schienennetz sorgt für schnelle Verbindungen zwischen allen Provinzen. Die Züge sind modern und komfortabel ausgestattet, die Sitze sind bequem und die Abteile sind geräumig. In den meisten Zügen gibt es digitale Anzeigetafeln mit aktuellen Strecken- und Fahrplaninformationen. Die neueren Züge verfügen in der Regel über Steckdosen und USB-Ladegeräte. Es gibt fast immer WLAN, auch wenn das drahtlose Netz sicherlich noch ausbaufähig ist.

Wenn du unbeschwert und ohne Gedränge mit dem Zug reisen möchtest, solltest du unbedingt außerhalb der Hauptverkehrszeiten fahren. Vor allem auf beliebten Strecken wie Utrecht-Amsterdam oder Rotterdam-Amsterdam kann es sein, dass die Plätze morgens um 8 Uhr vollständig belegt sind. Wenn viele Fahrgäste gleichzeitig zur Arbeit fahren oder Feierabend machen, kann es schon mal zu Verspätungen kommen. Die Wartezeit kannst du dir im Zeitschriftladen, in der Drogerie oder in einer Bäckerei vertreiben. In den meisten Städten fahren die Züge bis spät in die Nacht. An großen Bahnhöfen gibt es außerdem auch Nachtzüge, die dich nach einer durchzechten Nacht nach Hause bringen.

Ausflug: Besuche Schloss Soestdijk mit dem Zug

Obwohl der Bahnhof Soestdijk recht klein ist, besitzt er einen königlichen Charme. Soestdijk ist nicht nur ein Vorort von Baarn, sondern auch der Standort von Schloss Soestdijk. Das majestätische Gebäude wurde lange Zeit von Mitgliedern der königlichen Familie bewohnt. Rund um das Schloss gibt es wunderschöne Wälder, die zu herrlichen Spaziergängen einladen.

Mehr über Schloss Soestdijk

Reise mit der OV-chipkaart

Du möchtest mit dem Zug durch die Niederlande reisen? Dan benötigst du eine Einweg-chipkaart oder eine anonyme OV-chipkaart. Herkömmliche Zugtickets, wie man sie aus Deutschland kennt, sind in den Niederlanden nicht mehr üblich. Doch keine Sorge! Eine Einweg-chipkaart ist durchaus vergleichbar mit einer klassischen Fahrkarte. Sie gilt für eine einzelne Fahrt und kann nicht mehrfach genutzt werden. Halte Ausschau nach einem NS-Fahrkartenautomaten oder einem NS-Serviceschalter. Dort kannst du die Chipkarte schnell und unkompliziert erwerben. Eines solltest du jedoch wissen: Im Vergleich zur anonymen OV-chipkaart ist jede Fahrt mit der Einweg-chipkaart einen Euro teurer.

Hand with OV-chip card for entrance gate NS

Wenn du häufig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist, lohnt sich die anonyme OV-chipkaart um einiges mehr. Das praktische Ticket im Scheckkartenformat kostet einmalig einen geringen Betrag und kann danach immer wieder aufgeladen werden. Um mit dem Zug fahren zu können, muss dein Guthaben mindestens 20 Euro betragen. Sobald die Karte aufgeladen wurde, kannst du auch schon „einchecken“. Halte deine Karte an das entsprechende Kartenlesegerät und los geht’s. Das Display befindet sich in den meisten Fällen an einer Stange oder einer Schranke am Bahnsteig.

Unser Tipp: Die staatliche Eisenbahngesellschaft Nederlandse Spoorwegen bietet regelmäßig spezielle Tages- oder Wochenendtickets an. Besuche die NS-Website, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die praktische Chipkarte gilt übrigens für alle öffentlichen Verkehrsmittel. Fahre jederzeit mit dem Bus, der U-Bahn oder der Fähre, ohne dich um neue Tickets kümmern zu müssen.

Die OV-chipkaart gilt standardmäßig für die 2. Klasse. Wenn du dir mehr Komfort wünschst, kannst du gegen einen Aufpreis die 1. Klasse nutzen. Die 1. Klasse bietet nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Ruhe. Du kannst die „Klasse“ deiner OV-chipkaart an einem NS-Fahrkartenautomaten ändern.

Einmalige Chipkarten und E-tickets lassen sich nicht so leicht upgraden. Hier gilt die Klasse, die du beim Kauf deines Tickets ausgewählt hast.

NS Station Maastricht

Die meisten niederländischen Orte lassen sich problemlos mit dem Zug erreichen. Es gibt rund 400 Bahnhöfe, die über das ganze Land verstreut liegen. Erkunde die historischen Hauptbahnhöfe in Leiden oder Haarlem, die kleinsten Bahnhöfe des Landes in Velp und Eijsden sowie die größten Bahnhöfe in Amsterdam und Utrecht.

Trotz aller Unterschiede gibt es eine große Gemeinsamkeit: Jeder Bahnhof besitzt mindestens einen NS-Fahrkartenautomaten, an dem du deine OV-chipkaart aufladen oder eine Einwegkarte kaufen kannst. Je größer der Bahnhof, desto wahrscheinlicher ist es, dass es einen Serviceschalter inklusive Servicepersonal gibt.

Tipp: 9292.nl

Je nach Reiseziel und Strecke kann es praktisch sein, mehrere Transportmittel miteinander zu kombinieren. Fahre mit dem Zug zum Hauptbahnhof, mit dem Bus in die Innenstadt und mit der U-Bahn zum Hotel. Welche Verbindung am sinnvollsten ist, verrät dir die Website 9292.nl (auch als App für Android und iOS verfügbar). Hier kannst du deinen Startpunkt, dein gewünschtes Ziel und deine Abfahrtzeit eingeben, und schon berechnet die Seite einen vollständigen Zeitplan inklusive Umsteigezeiten, Gleiswechsel und Co. Praktischer geht’s kaum!

Mehr auf 9292.nl

Zug und Fahrrad

Zugfahren bedeutet nicht automatisch, dass du auf dein Fahrrad verzichten musst. Doch aufgepasst! Wenn du dein Rad mitnehmen möchtest, benötigst du ein spezielles Fahrradticket. Außerdem ist die Fahrradmitnahme nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten möglich. Eine Ausnahme bildet das Klapprad. Im zugeklappten Zustand kannst du das Rad jederzeit kostenlos mitnehmen.

Cyclist locks up OV bike Utrecht

Noch praktischer sind die öffentlichen OV-Fahrräder. Große und mittelgroße Bahnhöfe in den Niederlanden bieten Leihräder an, die du bereits für 5 Euro pro Tag mieten kannst. Am besten du informierst dich vorab auf der NS-Website über die aktuellen Preise sowie über die Verfügbarkeit der sogenannten OV-fietsen. Unser Tipp: Gegen einen kleinen Aufpreis kannst du dein OV-Fahrrad auch an einem anderen Bahnhof abgeben.

Stationen in den Niederlanden

Von Amsterdam nach…

In den Niederlanden gibt es zahlreiche Städte und Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Wir verraten dir ein paar Reiseziele, die du easy mit dem Zug erreichen kannst, ohne dabei umsteigen zu müssen. Amsterdam Centraal ist der perfekte Startpunkt, um die Niederlande zu erkunden. 

Maastricht

Maastricht steht für Lebensfreude und Genuss pur! Die Stadt im Süden der Provinz Limburg ist bekannt für ihre historischen Straßen, grünen Plätze und gemütlichen Restaurants. Erlebe kulinarische Highlights und unvergessliche Stunden in einer der schönsten Städte des Landes. Unser Tipp: Vergiss nicht, einen traditionellen „vlaai“ zu probieren. Der süße Kuchen gehört zum Pflichtprogramm in Maastricht!

Deventer

Deventer ist eine der fünf ältesten Städte der Niederlande. Die Hansestadt gehört zwar nicht zu den größten, aber definitiv zu den schönsten Orten im ganzen Land! Entdecke das älteste Steinhaus der Niederlande, die gotische Lebuïnuskerk und den malerischen Grote Markt. Wichtig: Je nachdem von wo du anreist, kann es sein, dass du zwischendurch umsteigen musst. Es gibt jedoch auch eine direkte Verbindung von Deutschland aus. Reise von Berlin über Hannover bis nach Deventer und wieder zurück.

Arnhem

Arnhem ist nicht nur die Hauptstadt der Provinz Gelderland, sondern auch ein beliebtes Reiseziel für Urlauber, die mit dem Zug anreisen. Der neue Hauptbahnhof ist ein modernes und architektonisches Meisterwerk. Er bildet den perfekten Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Laufe von einer Einkaufsstraße zur nächsten und genieße die pulsierende Atmosphäre der lebendigen Innenstadt.

Arnhem ist ein echtes Mode-Paradies. An der Kunsthochschule ArteZ tummeln sich kreative Köpfe, die die Stadt maßgeblich beeinflussen. Spaziere durch das grüne Stadtviertel Spijkerwijk und besuche die beliebten Shoppingstraßen 7straatjes.

Arnheim ist das ideale Reiseziel für ein Wochenende. Arnheim liegt nahe des Naturgebiets Veluwe, bietet eine reiche Geschichte und ist einfach ideal zum Shoppen.

Utrecht

Bookcase Mural in Utrecht

Shoppingfans aufgepasst! Utrecht begeistert selbst anspruchsvolle Shopaholics. Sobald du den Hauptbahnhof erreichst, bist du auch schon mitten im Geschehen. Unmittelbar neben den Gleisen befindet sich das gigantische Einkaufszentrum Hoog Catharijne. Entdecke internationale Marken, vertraute Geschäfte und einzigartige Boutiquen. Egal wonach du suchst, hier wirst du mit Sicherheit fündig!

Wer lieber durch lange Einkaufsstraßen bummelt, ist in der historischen Innenstadt von Utrecht genau richtig. Malerische Grachten und farbenfrohe Geschäfte reihen sich wie bei einer Perlenkette aneinander. Utrecht ist mindestens so idyllisch wie Amsterdam, jedoch wesentlich ruhiger.

Lady opens gate with public transport chip card

Einfaches Ein- und Auschecken mit OVpay oder der OV-Chipkarte.

Fandest du das interessant? Mehr entdecken