9 Hansestädte, die Sie nicht verpassen dürfen

28 von 28 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Auf der Suche nach dem echten Holland? Die besondere Kombination aus Alt und Neu? Besuchen Sie dann die Hansestädte! Als Amsterdam noch ein kleiner Ort war, waren diese mächtigen Handelszentren am Wasser die wichtigsten Städte Hollands. Und dieser Wohlstand ist nach wie vor zu spüren. Jede Stadt hat ihren ganz eigenen, einzigartigen Vibe, gleichzeitig strahlen sie aber nach wie vor die authentische Atmosphäre aus, die nur eine echte Hansestadt hat. Reisen Sie gemeinsam mit uns durch neun Städte, die durch ihre gemeinsame Vergangenheit mit einander verbunden sind, und erfahren Sie den Charme der Hansestädte!

  • Erfahren Sie die einzigartige historische Atmosphäre der Hansestädte.
  • Von wahren Perlen für Geschichts-Fans, bis hin zu Hotspots für Shopaholics und Foodies: entdecken Sie, wie vielseitig die Hansestädte sind.
  • Bewundern Sie Alt und Neu in den Hansestädten.

Harderwijk

Starten Sie Ihr Abenteuer in Harderwijk, einer Mischung aus jahrhundertealten Baudenkmälern, hippen Strandpavillons und herrlichen Museen. Besuchen Sie hier das Marius van Dokkum Museum (Academiestraat 7), das einzige Museum, das einem noch lebenden holländischen Künstler gewidmet ist. Mit etwas Glück treffen Sie den Maler selbst, während er an einer seiner humoristischen Gemälde arbeitet. Oder Sie kosten Aal, den Leckerbissen aus dem IJsselmeer, im Palingmuseum (Stephensonstraat 2). Ihren Tag in Harderwijk beschließen Sie am besten mit einer Mahlzeit und einem Getränk am Sandstrand oder in der historischen Innenstadt von Harderwijk.

Fotos laden

Elburg

In Elburg kann man sich gar nicht verlaufen. Diese besondere Festungsstadt ist nämlich quadratisch angelegt und misst innerhalb der Grachten nur 250 x 300 Meter! Wer durch Elburg läuft, spürt gleich die Atmosphäre der alten Fischerstadt. Entdecken Sie die jahrhundertealte Seilerei der Familie Deetman (Havenstraat 2), die nach wie vor Seile für Bauern und Fischer herstellt. Vertiefen Sie sich in die Geschichte von Elburg im Museum Elburg (Jufferenstraat 6-8), und bestaunen Sie typische Elburger Schiffe, ‚Botter‘, auf der Bottermuseumwerft De Hellege (Havenkade 39). Von April bis Oktober können Sie sogar auf einem Botter mitfahren! Und wer eine Fischerstadt wie Elburg besucht, muss natürlich auch bei einem der vorzüglichen Restaurants in der Stadt Fisch kosten. Wenn Sie mit den Kindern unterwegs sind, sollten Sie auf jeden Fall die Zandverhalen (J.P. Broekhovenstraat 9-11) aufsuchen, eine überdachte Sandskulpturen-Ausstellung.

Fotos laden

Kampen

Die schönste Skyline Hollands? Die finden Sie in Kampen! Wer den Ausblick auf die Stadt von der IJssel aus bewundert, sieht genau dasselbe Bild, das sich den Kaufleuten im Mittelalter zeigte, wenn Sie in der Handelsstadt anlegten. Keine modernen Hochhäuser, sondern ausschließlich historische Gebäude, Stadttore und Kirchen. Ein Besuch in Kampen ist nicht komplett, ohne die Ikone von Kampen gesehen zu haben, die Kampener Kogge, eine Replik eines Kogge-Schiffs aus dem Jahr 1340. Sie können diese auf der Koggewerft (Havenweg 7) bewundern, wenn sie nicht gerade auf dem Wasser unterwegs ist.

Fotos laden

Hasselt

Im Mittelalter begaben sich die Menschen auf Pilgerfahrt. Heutzutage ist Hasselt nach wie vor ein Knotenpunkt für Pilgerrouten. Auf Ihrer eigenen Pilgerfahrt entlang der Hansestädte darf Hasselt natürlich nicht fehlen. Hasselt hat über 70 herrliche Baudenkmäler, das Alte Rathaus und die Große Kirche am Markt sind Höhepunkte, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, wenn Sie jahrhundertealte Architektur lieben. Ebenfalls einzigartig in Hasselt sind die Grachten, welche dieselben Namen tragen wie die Grachten Amsterdams. Spazieren Sie entlang der berühmten Prinsengracht und der Heerengracht, aber dann in Hasselt. Hasselt wird deshalb mitunter auch als Klein-Amsterdam bezeichnet.

Fotos laden

Zwolle

Ist hier ein UFO gelandet? Nein, das ist das Gebäude von Museum de Fundatie (Blijmarkt 20) in Zwolle. Kunst-Fans können sich nicht nur an der besonderen Architektur erfreuen, sondern auch an der fantastischen Sammlung bildender Kunst. Besuchen Sie in Zwolle auch den schönsten Buchladen von ganz Holland, Waanders in de Broeren (Achter de Broeren 1-3). Sie können hier stundenlang in den Büchern stöbern und sich anschließend in der Brasserie, die in einer ehemaligen Kirche untergebracht ist, stärken. Haben Sie inzwischen Hunger bekommen? In Zwolle finden Sie hervorragende Restaurants für jedes Budget, darunter Restaurant de Librije (Spinhuisplein 1), das mit nicht weniger als drei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist.

Fotos laden

Hattem

Hattem ist die vielleicht malerischste Hansestadt. Genießen Sie die köstlichste Schokolade, oder gehen Sie selbst etwas unternehmen bei einem Bonbon-Workshop im Bonbonatelier A3. Im malerischen Hattem finden Sie auch das Anton Pieck Museum (Noordwal 31), das ganz dem Künstler Anton Pieck gewidmet ist, bekannt für seine romantischen Illustrationen und geistiger Vater des Märchenparks De Efteling. Vergessen Sie auf keinen Fall das Bakkerijmuseum (Bäckerei-Museum) zu besuchen, ein herrliches Museum für Jung und Alt, in dem Sie spüren, riechen und kosten können, wie die Arbeit in einer Bäckerei aussieht. Kurz neue Energie tanken? Von Hattem aus erreichen Sie im Handumdrehen die Wälder der Veluwe.

Fotos laden

Deventer

Deventer ist die Veranstaltungsstadt von ganz Holland, mit unter anderem dem Dickens Festijn im Dezember und dem größten Büchermarkt Europas im Sommer. Aber Deventer ist auch eine echte Stadt für Foodies. Besuchen Sie den Deventer Koekwinkel (Deventer Keks-Laden), wo nach jahrhundertealtem Geheimrezept Pfefferkuchen gebacken werden. Genießen Sie bei DAVO Brewpub (Sluisstraat 6) im Hafenviertel lokal gebraute Biersorten, und kosten Sie die Gerichte bei Foodhal Fooddock (Zuiderzeestraat 2). Vertiefen Sie sich schließlich in die Geschichte von Deventer im Museum de Waag (Brink 56).

Fotos laden

Zutphen

Shop ‘till you drop in Zutphen! Zutphen ist eine herrliche Stadt zum Einkaufen und zum Schlendern. Spazieren Sie am Wijnhuistoren entlang, über die IJsselbrug, vorbei an der Walburgiskerk und dem Oude Bornhof, einem Beginenhof am Zaadmarkt. Achten Sie bei Ihrem Rundgang auch auf sog. Stolpersteine, Steine, die an jüdische Einwohner erinnern sollen, die während des Zweiten Weltkrieges deportiert wurden. Keine Lust auf einen Spaziergang? Erkunden Sie Zutphen dann vom Wasser aus, mit einem Flüsterboot (Rijkenhage 1)!

Fotos laden

Doesburg

Doesburg ist eine echte Stadt für Lebensgenießer. Erleben Sie 500 Jahre Gastfreundschaft im Stadsbierhuys de Waag (Koepoortstraat 2-4), seit 1478 eine Herberge, ein Café und ein Restaurant. Museums-Fans können in Doesburg das Lalique Museum besuchen, das Juwelen- und Glaskunst bietet, und das Senf-Museum der Doesburger Senf- und Essigfabrik. Hier können Sie einen Topf mit Senf mitnehmen, um ihn zuhause zu genießen. Haben Sie inzwischen Hunger bekommen? Wie wäre es dann mit echter Dutch Cuisine bei Grand-Café Het Arsenaal 1309 (Kloosterstraat 15) in einem einzigartigen historischen Gebäude, das unter anderem bereits als Nonnenkloster genutzt wurde.

Fotos laden

Können Sie gar nicht genug von all den herrlichen Hansestädten bekommen? Gehen Sie dann zur Seite Besuchen Sie die Hansestädte, und entdecken Sie, was es noch alles zu erleben gibt!

Hansestädte

Entdecken Sie mehr über die holländischen Hansestädte.

Weiter

Können Sie gar nicht genug von all den herrlichen Hansestädten bekommen? Gehen Sie dann zur Seite Besuchen Sie die Hansestädte, und entdecken Sie, was es noch alles zu erleben gibt!

Weiter
Entdecken Sie mehr in der Umgebung
9 Hansestädte, die Sie nicht verpassen dürfen