De Ploeg von Gerrit Rietveld

1.044 Mal gesehen

De Ploeg von Gerrit Rietveld

Besuchen Sie ein kürzlich neu eröffnetes, erstaunliches Gebäude von Gerrit Rietveld mit herrlichem Gelände.

Weiter

In Bergeijk, in der holländischen Provinz Nordbrabant im Süden des Landes, befindet sich De Ploeg, ein erstaunliches Gebäude des Designers und Architekten Gerrit Rietveld, in dem ursprünglich eine Textilfabrik untergebracht war. Rietveld war ein Pionier des modernen Designs. Er ist einer der wichtigsten Protagonisten von De Stijl und anlässlich des 100-jährigen Jubiläums dieser Kunstbewegung wird De Ploeg ab April 2017 für Besucher geöffnet.

  • Besuchen Sie ein kürzlich neu eröffnetes, erstaunliches Gebäude von Gerrit Rietveld.
  • Spazieren Sie durch einen wunderschönen Park, den ein berühmter Landschaftsarchitekt entworfen hat.
  • Nehmen Sie an einer Wandertour oder ‚Rietveld Safari‘ teil, um Designs von Rietveld in der näheren Umgebung zu entdecken.

Rietvelds De Ploeg - das Design

Als Rietveld in den späten 1950er Jahren das De-Ploeg-Gebäude entwarf, war dies das erste industrielle Objekt, an das er sich je wagte. Aber das hielt ihn nicht davon ab, etwas ganz Besonderes zu versuchen. Bis heute sticht die charakteristische Form der ehemaligen Textilfabrik mit ihren gebogenen Dachelementen, die wie Sägezähne wirken und den Innenraum mit natürlichem Licht versorgen, ins Auge. Das Gebäude und der umliegende wunderschöne Park, die vom berühmten Landschaftsarchitekten Mien Ruys entworfen wurde, entstanden in Übereinstimmung mit den sozialen Prinzipien des Textilunternehmens, das aus einer sozialistischen Kooperative entstanden war. Den Wünschen der Fabrikbesitzer entsprechend sollten sowohl das Gebäude als auch der Park angenehme Orte sein, in denen die Mitarbeiter gerne ihre Zeit verbrachten. Heutzutage können sich auch Besucher im Rahmen einer offiziellen ‚Rietveld Safari‘ bzw. eines Spaziergangs oder einer Radtour auf eigene Faust daran erfreuen. Tipp für Familien: Sie finden hier auch eine Minigolf-Anlage!

De Ploeg - Besucherzentrum

Im De-Ploeg-Gebäude ist mittlerweile die Designfirma Bruns untergebracht. Ein Besucherzentrum auf der Vorderseite des Gebäudes ist jedoch ab April 2017 für Besucher zugänglich. Das gesamte Gebäude wurde vor kurzem renoviert, jedoch ganz im Sinne des Original-Designs von Rietveld. Der Innenbereich weist auch einige Einflüsse des 21. Jahrhunderts in Form von zeitgenössischer Kunst und Technologie auf – einschließlich einiger Dutch-Design-Elemente von Aart van Asseldonk – folgt jedoch nahtlos Rietvelds Idealen der Klarheit und Präzision. Im Besucherzentrum finden Sie eine permanente Ausstellung über die Geschichte des Gebäudes, sowie das ganze Jahr über wechselnde Kunstausstellungen, und Sie können den gesamten Außenbereich der Fabrik sowie den Park erkunden.

Rietveld Safari und Spaziergang

De Ploeg ist keine isolierte Sehenswürdigkeit: Es gibt viel zu entdecken im Dutch Design Distrikt, insbesondere für Fans von Rietveld und anderer Dutch Designer. In Bergeijk selbst, bekannt als Rietveld-Stadt, ist De Ploeg Teil eines Rietveld-Thema-Spaziergangs, sowie der sogenannten ‚Rietveld Safari‘, im Rahmen derer einige Werke des berühmten Designers und Architekten besichtigt werden. Machen Sie eine Erweiterte-Realität-Erfahrung über Ihr Smartphone, oder schauen Sie beim örtlichen Fremdenverkehrsamt (VVV) vorbei, um einen ausgeklügelten Routenplan mitzunehmen. Damit finden Sie auf einem entspannten Spaziergang zahlreiche wunderschöne Beispiele für das Werk von Rietveld und Mien Ruys in dieser pittoresken Umgebung.

Wir empfehlen

Für die Fans von holländischer Architektur und Dutch Design gibt es im Süden Holland noch viel mehr zu entdecken – insbesondere anlässlich des 100-jährigen Bestehens von De Stijl im Jahr 2017, wenn das ganze Land seine moderne Kunst und sein Design feiert: Von Mondrian bis zu Dutch Design. Erfahren Sie mehr über das Jubiläum, und entdecken Sie den Dutch Design Distrikt, zu dem auch De Ploeg zählt.