Die holländische Damenfußball-Nationalmannschaft

0 von 1 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Die holländischen Fußballerinnen schlagen sich gut im internationalen Wettbewerb. 2017 wurde die Damen-Nationalmannschaft sogar Europameisterinnen! Sie haben sich unter der Leitung der Bundestrainerin Sarina Wiegman auch für die WM diesen Sommer in Frankreich qualifiziert.

Oranje-Löwinnen

Die holländischen Fans haben ihre Fußballerinnen ins Herz geschlossen und bezeichnen sie voller Stolz als Oranje-Löwinnen. Dieser Name verweist auf das niederländische Symbol des Löwen und die Farbe der Trikots.

Weltbeste Fußballerin

Eine der bekanntesten holländischen Fußballerinnen ist Lieke Martens. Sie wurde 2017 mit der holländischen Nationalmannschaft Europameisterin. Darüber hinaus erhielt sie auch noch den Preis für die beste Spielerin des Turniers. 2017 wurde Martens von der UEFA zur europäischen Fußballerin des Jahres und von der FIFA sogar zur weltbesten Fußballerin gewählt. Martens spielt mittlerweile beim FC Barcelona.

Torschützenkönigin

Im WM-Spiel gegen Kamerun erzielte Vivianne Miedema ihr sechzigstes Tor. Dadurch ist sie 2019 unangefochtene Torschützenkönigin.

Geschichte des holländischen Frauenfußballs

  • Am 16. April 1955 wurde der Niederländische Damenfußballbund (NDVB) gegründet.
  • Am 9. November 1973 spielte Oranje erstmals unter der Flagge des KNVB (Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond).
  • 1982 gab es die erste Damenfußball-EM.
  • Und 1991 führte die FIFA auch die WM für Damen ein.
  • 2009 nahm das holländische Damenteam erstmals an einer EM teil.
  • 2015 qualifizierte es sich für die Teilnahme an der WM.
  • Die EM 2017 wurde von den Oranje-Löwinnen gewonnen.