Friesische Sprache

320 Mal gesehen

Friesische Sprache

Die friesische Provinz ist stark mit ihrem kulturellen Erbe verbunden. Eine der Hauptressourcen ist die eigene Sprache. Die friesische Sprache wird von meisten Friesen gesprochen und verstanden.

Weiter

Fryslân, dêr bin ik hikke en tein (Friesland, da bin ich geboren und aufgewachsen). Die friesische Provinz ist stark mit ihrem kulturellen Erbe verbunden. Eine der Hauptressourcen ist die eigene Sprache. Die friesische Sprache wird von meisten Friesen gesprochen und verstanden.

  • Friesisch ist eine der offiziellen Sprachen der Provinz Friesland.
  • Lernen Sie ein paar Wörter Friesisch, und überraschen Sie die Einheimischen.
  • Auch die Städte und Dörfer haben häufig zwei Namen: einen friesischen und einen holländischen.

Niederländisch und Friesisch

Wenn Sie in die friesische Provinz reisen, bedeutet dies nicht, dass Sie nichts verstehen. Die meisten Friesen sprechen Niederländisch und Englisch. Wenn Englisch Ihre Muttersprache ist, können Sie glücklich sein. Die friesische und englische Sprache sind einander sehr ähnlich. Die meisten friesischen Städte und Dörfer haben auch friesische Namen. Da Friesland offiziell zweisprachig ist, ist auf den Ortsschildern der Ortsname stets in holländischer und friesischer Sprache angegeben. Erschrecken Sie also nicht, wenn Sie in Leeuwarden hören, dass Sie sich in Ljouwert befinden, oder Sneek als Snits bezeichnet wird.

Friesische Wörter

Wie in jeder anderen Sprache auch wird es geschätzt, wenn Sie ein paar grundlegende friesische Wörter kennen. Es kommt jedoch weniger auf das Ergebnis an, der Einsatz ist hierbei viel wichtiger. Begrüßen Sie einen Friesen mit ‚goeie‘ und sagen Sie zum Abschied ‚oan’t sjen‘ oder ‚sjoddy‘. Möchten Sie jemandem gratulieren? Wünschen Sie ihm oder ihr dann ‚fan herte lokwinske‘. Bitte und Danke heißen ‚asjebleaft‘ und ‚tankewol‘.

Bûter, brea en griene tsiis

Bûter, brea en griene tsiis, wat'dat net sizze kin is gjin oprjochte Fries (Butter, Brot und grüner Käse, wer das nicht aussprechen kann, ist kein echter Friese). Nach der Sage forderte der friesische Volksheld Grutte Pier im Mittelalter die Leute auf, diesen Satz auszusprechen. Er kämpfte gegen die Holländer und die Sachsen. Nur echte Friesen sprechen diesen Satz korrekt aus. Feinde, die sich als Friesen ausgaben, sind dadurch sofort aufgefallen. Das gigantische Schwert von Grutte Pier ist noch heute im Fries Museum zu bewundern.

Übernachten in Friesland

Haben Sie Lust auf einen Urlaub in Friesland bekommen? In Friesland finden Sie für jeden Geschmack und jedes Budget eine passende Übernachtungsmöglichkeit. Sehen Sie sich das umfassende Angebot an, und buchen Sie Ihren idealen Urlaub hier!

Tipp der Redaktion

2018 ist Leeuwarden Kulturhauptstadt Europas. Vom 30. März bis 28 Oktober wird im Prinsentuin, einem der Stadtparks, der Sprachenpavillon Lân fan taal eröffnet, in dem kleine europäische Sprachen und Minderheitssprachen im Rampenlicht stehen. Es werden abwechselnd verschiedene Sprachen gefeiert. Genießen Sie Poesie, Theater und Lesungen oder kulinarische Darbietungen. Die stets wechselnde Speisekarte besteht aus Gerichten aus der Region, die zum jeweiligen Zeitpunkt im Mittelpunkt steht.