Holländische Weine

7.387 Mal gesehen

78 von 119 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Bereits seitder Zeit der Römer wird in den Niederlanden Wein angebaut. Zunächst in densüdlicher gelegenen Löss-Böden Limburgs, aber inzwischen gibt es im ganzen Landmehr als 150 kommerziell genutzte Weinberge. Auch jetzt noch findet man diemeisten davon in den Sandgebieten in Gelderland und im hügeligen Limburg, abersogar in Groningen wird heutzutage köstlicher Wein angebaut.

  • Entdecken Sie die diversen Weingüter Hollands.
  • Finden Sie Weinranken auf den Hügeln von Groningen bis Maastricht.
  • Kosten Sie die besonderen, modernen Traubensorten.

GeeigneteTraubensorten

Die gesamteWeinproduktion beläuft sich auf circa 900.000 Liter Rot- und Weißwein. Da dasKlima in den Niederlanden für traditionelle Traubensorten wie Merlot undCabernet Sauvignon nicht gerade günstig ist, werden hier vor allemTraubensorten angebaut, welche die Kälte besser vertragen können. Das sind die klassischenSorten, wie Pinot Blanc, Pinot Gris und Chardonnay, aber auch neuere, wie Regent,Cabernet Cantor, Pinotin, Riesel und Cabernet Blanc.

Weinberg besuchen?

Falls Sie einen der Weinberge besuchen möchten, bietensich zahlreiche Adressen an. Sie können sich in den örtlichenFremdenverkehrsämtern (VVV) erkundigen, dort wird man Ihnen genauere Auskunfterteilen. Bitte denken Sie daran vor Ihrem Besuch einen Termin zu vereinbaren.

Weinanbau in Limburg

Die meisten Weingüter finden Sie im Süden des Landes. Limburg ist mit über 90 ha das größte Wein-Anbaugebiet Hollands. Auf den Hügeln um Maastricht finden Sie einige führende Weingüter, die den kulinarischen Charakter dieser Region noch unterstreichen. 

Sehen Sie sich dieses Video an: Typisch Höllandisches Essen

Haben Sie schon einmal Hering, Apfelkuchen oder Sauerkraut gekostet.