Pieter de Hooch, A Mothers Duty, © Rijksmuseum Amsterdam
Veranstaltung

Pieter de Hooch in Delft. Aus dem Schatten von Vermeer

11 Okt - 16 Feb, Delft

11 von 12 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Einer der größten Künstler aus dem Goldenen Zeitalter ist Pieter de Hooch. Er gilt nach Johannes Vermeer als der bekannteste Delfter Meister aus dem 17. Jahrhundert. Seine weltberühmten Gemälde locken in den diversen Museen viele Besucher an.

Pieter de Hooch, A Mothers Duty, © Rijksmuseum Amsterdam
  • Verfolgen Sie die Entwicklung des Malers Pieter de Hooch.
  • Erhalten Sie Einblicke in das Leben in der Stadt Delft im 17. Jahrhundert.
  • Museum Het Prinsenhof war einst Wohnort von Wilhelm I. von Oranien.

Pieter de Hooch in Delft

In der Periode, in der die holländische Malerei aufblühte, profitierte Pieter de Hooch von den Entwicklungen bei der Verwendung von Perspektive und Licht. Zunächst malte er vor allem Soldatenszenen, aber später ließ er sich vor allem durch seine Umgebung inspirieren. Dies führte zu einer Reihe herrlicher Gemälde, bei denen Delft die Hauptrolle spielt. Sein Werk bietet Einblicke in das tägliche Leben in den Wohnhäusern Delfts und ihren Innenhöfen. Genießen Sie die Durchblicke in den Gemälden, und die Verwendung von Farbe, Licht und Perspektive.

Entwicklung

Die Ausstellung zeigt ganz deutlich die Entwicklung im Werk von De Hooch. Aus seinen frühen Delfter Jahren werden einige ‚kortegaerdjes‘ (Soldatenszenen) gezeigt. Außerdem sehen Sie einige Portraits, darunter sein Selbstportrait. Ergänzt werden diese durch Werke aus seiner späteren Amsterdamer Periode und Werke von Zeitgenossen. Auf diese Weise erhalten Sie besondere Einblicke in das Leben von De Hooch in Delft.

Mehr aus dem Goldenen Zeitalter in Delft

Neben Vermeer und De Hooch ist Delft insbesondere auch als Wohnort des ‚Vaters des Vaterlands‘, Wilhelm I. von Oranien bekannt, der im heutigen Museum Prinsenhof Delft residierte.

Die faszinierende Geschichte der Stadt Delft ist nach wie vor im historischen Stadtzentrum zu erkennen. Besuchen Sie nach einem Rundgang durch das Zentrum auch Royal Delft, die einzige noch bestehende Delfter Keramikfabrik aus dem 17. Jahrhundert, in der nach wie vor die weltberühmten Delfter Fayencen hergestellt werden.

Übernachten in der näheren Umgebung

Genießen Sie mehrere Tage in der Region Haaglanden, und besuchen Sie neben Delft auch Den Haag. Entscheiden Sie sich für eine Übernachtung in der Nähe von Delft oder an der Küste, für einen entspannten Wochenend-Trip!

© Rembrandt House Museum

Rembrandt und das Goldene Zeitalter

Feiern Sie das Leben und das Werk Rembrandts in holländischen Museen anlässlich des Themajahrs Rembrandt und das Goldene Zeitalter.

Anstehende Veranstaltungen