Cyclists South Limburg
Cyclists South Limburg
Foto: © John Kreukniet Fotografie Nationale Beeldbank
Kategorie:Cycling lifestyle

Entdecke die schönsten Hügel der Niederlande mit dem Fahrrad

Die Niederlande gelten als eines der flachsten Länder der Welt. Doch wenn man genau hinschaut, findet man hier und da ein paar kleine Hügel, Erhebungen und sogar Berge. Die überraschenden Höhenunterschiede sorgen für eine willkommene Abwechslung! Schnapp dir dein Fahrrad oder Mountainbike und erkunde die schönsten Hügel der Niederlande.

Lust auf Limburg

Die wohl bekanntesten Hügel der Niederlande liegen in der Region Zuid-Limburg. Entdecke neun der zehn steilsten Anstiege des Landes: Los geht’s mit dem Hochplateau Camerig. Die anspruchsvolle Strecke ist rund 4,5 Kilometern lang. Auch der nahegelegene Vaalserberg im Dreiländereck ist einen Besuch wert: Du hast die Wahl, ob du den Hügel auf der deutschen, der niederländischen oder der belgischen Seite hinunterfährst.

Die steilste und vielleicht anstrengendste Strecke des Landes findest du hier: Der Anstieg Keutenberg hat auf den ersten 200 Metern eine Steigung von über 20 % zu bieten. Sobald du diesen Teil bewältigt hast, wartet auch schon der Gipfel auf dich: Durchhalten lohnt sich!

Gipfel in Gelderland

Auch im Herzen der Niederlande gibt es ein paar malerische Hügel zu entdecken. Der Anstieg Oude Holleweg im Umland von Nijmegen kann es mit den Hügeln in Zuid-Limburg aufnehmen. Mit einer Steigung von 14 % gehört er zu den steilsten Erhebungen des Landes. Oben angekommen, wirst du mit einer wunderschönen Aussicht belohnt.

Cyclist on the Posbank in Rheden, Gelderland

Die Veluwe ist ein echtes Paradies für Fahrradfahrer. Zu unseren Lieblingsorten gehört der Hügel Posbank im Nationalpark Veluwezoom. Auf dem Weg nach oben gibt es viel zu sehen. Mit etwas Glück kannst du sogar ein paar Rehe oder Wildschweine entdecken, die sich ihren Weg durch die Wälder bahnen. Je höher du fährst, desto näher kommst du den wunderschönen Heidefeldern, die zwischen August und September violett blühen. Tipp: Vermeide die hektischen Sommermonate und genieße eine ruhige Fahrradtour im Frühling oder Herbst.

Überraschung in Utrecht

Das Naturgebiet Utrechtse Heuvelrug ist bekannt für seine hügelige Landschaft. Hier tummeln sich nicht nur Radsportler, sondern auch Urlauber und Spaziergänger. Der Amerongse Berg gehört mit einer Steigung von 6 % zu den steilsten Erhebungen der Region. Noch etwas steiler ist der Grebbeberg in Rhenen. Die recht kurzen Wege eignen sich perfekt für Rennrad-Anfänger.

Monument Pyramid of Austerlitz

(Darf es etwas mehr sein? Von Utrecht aus kannst du den Schwierigkeitsgrad langsam steigern. Starte deine Radtour an der Pyramide von Austerlitz bei Zeist. Von dort aus geht es weiter über den Ruiterberg bei Doorn bis nach Amerongen. Auf dem Rückweg kannst du dem Lekdijk folgen und die wunderschöne Natur des Heuvelrug genießen.)

Das Dach von Drenthe

Cycling on the VAM mountain in Wijster

Du wolltest schon immer mal über eine Müllhalde fahren? Wahrscheinlich nicht! Für den VAM-Berg in Drenthe solltest du unbedingt eine Ausnahme machen. Die ehemalige Abfalldeponie hat gleich drei anspruchsvolle Routen mit einer Steigung von über 10 % zu bieten. Fahrradfahrer und Mountainbiker sind völlig ungestört – Autos sucht man hier vergebens!

Fandest du das interessant? Mehr entdecken

Young woman bicycle on a wind blown dike in Holland, wind turbines in the background

Cycling Lifestyle – Warum Radfahren in unserer DNA verankert ist

Setze dich hinten aufs Fahrrad und erlebe die niederländische Fahrradkultur, treffe neue Fahrradpioniere und lass dich inspirieren, unser schönes Land selbst auf dem Fahrrad zu entdecken.

Weiter