Foto: © Iris van den Broek
Kategorie:Greener cities

Rotterdams schwimmender Kuhstall

In Rotterdam leben dutzende Kühe auf einer schwimmenden Farm. Ausgestattet mit einem Melkroboter, geräumigen Liegeboxen und einem automatischen Fütterungssystem gleicht der Stall schon fast einem Luxushotel für Kühe.

Doch was ist, wenn die Tiere mal raus möchten? Kein Problem. Die angrenzende Wiese bietet genug Platz für Ausflüge ins Grüne. Unser Highlight: Die Floating Farm arbeitet weitestgehend autark und kreislauforientiert.

  • In Rotterdam leben dutzende Kühe auf dem Wasser.
  • Autark und nachhaltig.
  • Die Floating Farm bietet Spaß und Bildung.
Adresse:
Gustoweg 10
3029AS Rotterdam
Besuchen Sie die Website Platz auf Google Maps anzeigen

Solarmodule & nachhaltiges Futter aus der Region

Die Floating Farm liegt im Rotterdamer Merwehaven vor Anker. Die erste schwimmende Farm der Welt gilt als Paradebeispiel für die grünen Innovationen der Niederlande.

Schwimmende Solarmodule versorgen die Farm mit Energie. Aufgefangenes und gereinigtes Regenwasser dient den Kühen als Trinkwasser. Das Tierfutter kommt direkt aus der Stadt. Auf dem Speiseplan der Kühe stehen Produktionsreste örtlicher Unternehmen wie Biertreber, Kleie, Kartoffelschalen und Gras von Sport- und Golfplätzen.

Schön und gut, doch wie sieht die Farm von innen aus? Der Stall wurde so transparent wie möglich gestaltet. So können Besucher vom Ufer aus beobachten, was auf der Floating Farm passiert. Das macht nicht nur Spaß, sondern ist auch lehrreich! Der schwimmende Kuhstall ist ein aufregendes Ausflugsziel für Kinder und Erwachsene.

Als Besucher kannst du die Kühe beobachten, erfahren, wie das Futter hergestellt wird, und lernen, wie Milchprodukte produziert werden.

Die Milch der Kühe wird zu Milchprodukten verarbeitet. Der Kuhmist wird als organischer und nährstoffreicher Dünger für Pflanzen, Gärten und Parks in Rotterdam verwendet.

Sehen Sie sich dieses Video an

Wachsende Weltbevölkerung und steigender Meeresspiegel

Die entscheidende Frage ist doch: Warum schwimmt diese Farm auf dem Wasser? Nun, die Antwort ist ganz einfach. Während landwirtschaftliche Flächen immer knapper werden, wächst die Weltbevölkerung weiter an. Neue Nutzflächen sorgen dafür, dass die Menschen auch in Zukunft mit Lebensmitteln versorgt werden.

Gleichzeitig spielt das Klima eine wichtige Rolle. Rotterdam liegt in einem wassersensiblen Delta. Wie viele andere Städte hat auch Rotterdam Probleme mit der Wasserabfuhr der Flüsse, dem steigenden Meeresspiegel und immer stärkeren Regenfällen. Zukünftige Überschwemmungen aufgrund des steigenden Wasserspiegels gelten als sehr wahrscheinlich.

Durch den Bau einer schwimmenden Farm kann die Nahrungsmittelproduktion auch bei (schweren) Überschwemmungen fortgesetzt werden. Eine geniale Idee, die passender nicht sein könnte.

Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die Architektur der Farm. Der schwimmende Kuhstall passt perfekt in die innovative und moderne Kulisse von Rotterdam.

Fandest du das interessant? Mehr entdecken

Greener Cities – Die grünen Städte von morgen

Erlebe die Städte von morgen und erfahre, wie die Niederlande ihre Städte stets grüner, nachhaltiger und lebenswerter gestalten.

Mehr über die grünen Städte von morgen lesen