Das Grachtenhuis in Amsterdam

4.739 Mal gesehen

39 von 60 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Das Grachtenhuis ist ein ganz spezielles Museum an einer der schönsten und schicksten Grachten von Amsterdam, der Herengracht. Das Museum beleuchtet die Geschichte des Grachtengürtels mit beeindruckenden 3-D-Animationen, Modellen, Projektionen und einer interaktiven, multimedialen Ausstellung.

  • Entdecken Sie die Geschichte des Amsterdamer Grachtengürtels.
  • Der Amsterdamer Grachtengürtel steht auf der UNESCO-Welterbeliste.
  • Das Museum ist in einem besonderen Gebäude untergebracht, das einst berühmte Bewohner beherbergte.

Der Grachtengürtel: Weltkulturerbe

Das Museum wurde 2011 eröffnet, nachdem der Amsterdamer Grachtengürtel in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Das Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, ist übrigens selbst eine Berühmtheit, da dort im Laufe der Zeit zahlreiche besondere Menschen gewohnt haben.

Berühmte Bewohner

So wurde das Gebäude an der Herengracht 386 von 1663 an von reichen Bankiers und Kaufläuten bewohnt. Der wohl berühmteste war Jan Willink. Er unterstütze die amerikanische Regierung während des Unabhängigkeitskrieges mit 30 Millionen Dollar, was für diese Zeit ein unglaublich hoher Betrag war. Das Grachtenhuis ist also auf jeden Fall einen Besuch wert!

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Das Grachtenhuis in Amsterdam
Adresse: 
Herengracht 386
1016CJ Amsterdam
Besuchen Sie die Website
Besuchen Sie die Website