Batavialand, der Kulturerbe-Park zu Land und zu Wasser in den Niederlanden - Holland.com
Foto: © Batavialand
Flevoland

Batavialand

Am 1. Januar 1986 wurde Holland im Zuge des bisher größten Landgewinnungsprojekts um die neue Provinz Flevoland erweitert. Wo sich einst nur Wasser befand, sind nun neben herrlicher Natur auch Kultur und Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Im Batavialand, dem Museum und Kulturerbezentrum von Flevoland, erfährst du alles über die einzigartige Entstehungsgeschichte von Flevoland. Batavialand erweckt unseren Kampf gegen das Wasser zum Leben - die Rekultivierung und den Bau von Deichen - aber auch die Entdeckungsreisen, den Überseehandel und das Fachwissen, das die Niederlande exportieren.

  • Erfahren Sie in Batavialand alles darüber, wie sich die Holländer mit dem Wasser auseinandersetzen
  • Gehen Sie mit Ihren Kindern an Bord der ‚Batavia‘, und entdecken Sie die Geschichte der holländischen Schifffahrt
  • Erlebe die Geschichte der Urbarmachung in den Niederlanden im Erfgoedpark der Lage Landen
Adresse:
Oostvaardersdijk 113
8242PA Lelystad
Besuchen Sie die Website

Kulturerbe-Park und Museum

Der Kulturerbe-Park Batavialand bietet verschiedene Aktivitäten an: Ausstellungen rund um das Leben mit Wasser, wie zum Beispiel der 60 Meter lange Flevoland-Gobelin oder 'Verlorene Schiffe', wo du alles über die 450 Schiffswracks erfahren kannst, die bei der Rückgewinnung von Flevoland entdeckt wurden.

Schiffswerft mit VOC-Schiff

Auf der Werft in Batavialand können Sie sich in die Welt des historischen Schiffsbaus, in traditionelle Handwerkskünste und in das Goldene Zeitalter vertiefen. Gehen Sie an Bord der berühmten Rekonstruktion des VOC-Rückkehrers Batavia. An Kai in Batavialand wird mit großem Einsatz daran gearbeitet, dieses Schiff instand zu halten. Ehrenamtliche Führer erzählen die spannendsten Geschichten über das Leben der Seeleute, die VOC und die Bräuche an Bord. Sie werden in eine andere Zeit versetzt!

Landgewinnung und Deichbauer

Finden Sie hier alle Informationen über Wassermanagement, Deichbau, Ausbaggern und Eindeichen, und Sie können einen Einblick in die Geschichte der holländischen Schifffahrt und des Schiffsbaus erhalten. All das ist umfassend dokumentiert, nicht zuletzt anhand besonderer Funde aus Schiffswracks.

Mehr über Flevoland

Flevoland, die jüngste Provinz Hollands, entstand durch das größte Eindeichungsprojekt der Welt. Hier lebt man sprichwörtlich auf dem Boden der einstigen Zuiderzee, wo man heute herrliche, unberührte Natur, ‚trockengelegte‘ Inseln und Städte wie Almere und Lelystad, voller inspirierender Kunst und Architektur findet. 

Fandest du das interessant? Mehr entdecken