© David Mark

Zoutelande: Sonne und Strand

47 von 58 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Zoutelande ist ein unter Strandurlaubern sehr beliebter Badeort. Feriengäste kommen von nah und fern nach Zoutelande, um dort die weiten Strände, das saubere Meer und die schöne Dünenlandschaft zu genießen.

  • Zoutelande ist das perfekte Reiseziel zu jeder Jahreszeit.
  • Mit seinem fantastischen Südstrand zählt Zoutelande zur Zeeländischen Riviera.
  • Zoutelande inspirierte schon große Künstler wie Piet Mondrian.

Strand und Sonne in Zoutelande

Zoutelande ist ein hübscher Badeort und bildet zusammen mit den Orten Dishoek und Westkapelle die sogenannte Zeeländische Riviera. Dieser nach Süden ausgerichtete Küstenstreifen wird geprägt von langen und zugleich breiten Stränden sowie den charakteristischen Wellenbrechern, die sich vom Strand hinaus ins Meer erstrecken. Kein Wunder, dass Zoutelande zu den beliebtesten Badeorten Zeelands zählt. Eine weitere gute Nachricht: Zeeland gilt als die sonnigste Gegend der Niederlande. Ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub. Packen Sie also Badesachen und ein gutes Buch ein und genießen Sie Sonne, Strand und Meer in Zoutelande. Zum Mittag- und Abendessen können Sie in einem der schönen Strandrestaurants einkehren, in denen zeeländische Spezialitäten serviert werden. Im Strandpavillon Zeeuwse Rivièra bekommen Sie auch köstliche, typisch holländische Pfannkuchen. Vor allem mit Kindern ein wahres Festessen!

Kleiner Ort im Schutz der Dünen

Hinter dem 5 km langen Strand und den über 50 m hohen Dünen liegt geschützt der Ort Zoutelande mit seinen beliebten Einkaufsstraßen Langstraat und Willibrordusplein. Dort wird von Anfang Mai bis Ende September jeden Dienstag ein Markt abgehalten. Auch das Dorf Zoutelande hat viel zu bieten. Sie finden hier die offene und entspannte Atmosphäre, die so typisch für die Niederlande ist. Und selbstverständlich gibt es in Zoutelande auch die bekannten lokalen Spezialitäten wie Austern. Im Sommer können Sie in Zoutelande die Turniere im Ringreiten erleben.

Zoutelande – das ganze Jahr über schön!

Ob Sie im Sommer, Herbst, Winter oder Frühling nach Zoutelande kommen, um das Meer, den Strand und die Gemütlichkeit des Dorfes zu genießen – jede Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Charme. Im Herbst können Sie am Strand von Zoutelande Drachen steigen lassen oder zu einer Fahrradtour durch Zeeland aufbrechen. Bei schönem Wetter im Sommer oder sogar schon im Frühling lädt der Strand von Zoutelande zum Spazierengehen und Sonnenbaden ein. Und im Winter? Auch bei Schnee und Kälte ist es am Strand zauberhaft schön. Haben Sie schon einmal erlebt, wie es sich anhört, wenn sich die Eisschollen vom Meer über den Strand schieben? In Zoutelande können Sie es mit etwas Glück erfahren.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Zoutelande

  • Aufgrund des traumhaft schönen Strands erhielt Zoutelande des Öfteren die Auszeichnung „schönster Badeort der Niederlande“.
  • Das Bunkermuseum Zoutelande (Duinweg 38a) besteht aus zwei Atlantikwall-Bunkern aus dem Zweiten Weltkrieg, von deutschen Truppen in den Dünen erbaut. In den Sommermonaten, am Mittwoch- und Sonntagnachmittag, können die Innenräume besichtigt werden.
  • Die Grundmauern der Catharinakerk am Willibrordusplein gehen bis auf das 13. Jahrhundert zurück. Umbauten erfolgten im Jahr 1738.
  • Die Mühle am Molenweg stammt aus dem Jahr 1722, genutzt wurde sie bis 1970 als Getreidemühle. Heutzutage wird sie an den Samstagen für Besichtigungen geöffnet.
  • Zu den Sportarten, die Sie in Zoutelande ausüben können, zählen alle möglichen Wassersportarten wie Segeln und Surfen, aber auch Ausritte mit dem Pferd über den Strand. Da die Dünen bei Zoutelande so hoch sind, sind sie bei Gleitschirmfliegern sehr beliebt.

Geschichte und Kunst in Zoutelande

Zoutelande war schon während der Römerzeit ein Ort, an dem Menschen lebten. In der Gegend zwischen Zoutelande und Domburg wurden verschiedene Siedlungen gefunden. Auch tauchen immer wieder mal Münzen und andere Gegenstände aus der Vergangenheit rund um Zoutelande auf. Ein deutliches Zeichen dafür, dass rund um Zoutelande schon vor langer Zeit Handel getrieben wurde.

Zoutelande ist auch wegen seiner großen Anziehungskraft auf Künstler bekannt. Weltbekannte Maler kamen nach Zoutelande, um hier die wunderschönen Landschaften und das besondere Licht in ihren Bildern festzuhalten. Große Meister wie Jan Toorop und Piet Mondrian fanden in Zoutelande Inspiration. Ihre Werke sind in den Kunstmuseen der ganzen Welt zu finden.

Ausflüge in die Umgebung von Zoutelande 

Zoutelande liegt an der Südwestküste der zeeländischen Halbinsel Walcheren, die besonders abwechslungsreich ist und viele attraktive Orte und Sehenswürdigkeiten zählt. Zu den Ausflugszielen auf Walcheren gehören beispielsweise die lebhafte Küstenstadt Vlissingen, die vor allem Familien mit Kindern spannende Aktivitäten bietet. Im Städtchen Middelburg verzaubern die Abtei mit dem Turm namens „Lange Jan“ und das spätgotische Rathaus, das zu den schönsten Gebäuden der Niederlande zählt. Möchten Sie lieber einen der vielen schönen Strände Zeelands aufsuchen, dann können wir Ihnen Domburg und das benachbarte Oostkapelle empfehlen, deren Küstenabschnitte zu den saubersten und schönsten in Holland zählen. Interessant ist auch der Ort Westkapelle, der direkt an Zoutelande grenzt. Der frühere Kirchturm wurde in einen Leuchtturm umgewandelt. Das Museum Polderhuis informiert über die deutsche Besatzung und die Flutungen während des Zweiten Weltkrieges.

Urlaub in Zoutelande

Vom familiengeführten Hotel über helle Studios in einem Ferienpark bis zum Beach Hotel direkt am Strand – suchen Sie sich hier Ihr Lieblings-Hotel in Zoutelande aus:

© Valdas Miskinis
Natur

Schöne Badeorte an der Küste

Besuchen Sie die besten Badeorte und genießen Sie das Wasser und das Strandleben.

Die schöne Ferienhäuser von Zoutelande

Schauen Sie die viele verschiedene Ferienhäuser in Zoutelande mal an, es gibt bestimmt welche für Ihre Ferien!

© Provincie Zeeland
Natur

Zeeland, Land von Salz- und Süßwasser

Hier finden Sie die perfekte Kombination aus herrlichen Stränden, historischen Dörfchen und lokalen kulinarischen Höhepunkten.