© Cor Weggelaar

Warum dahin?

Den ganzen Frühling über sind in atemberaubenden Farben blühende Tulpen ein typischer Anblick in Holland. Die leuchtend roten, pinken und gelben Blüten sind von überwältigender Schönheit und ein Anblick oder vielmehr ein Erlebnis, das Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten!

Aktivitäten

Speis & Trank

An verschiedenen Stellen, wo Sie die Blumen bewundern können, befinden sich auch Restaurants oder Cafés in der Umgebung, mitunter sogar direkt neben einem Blumenfeld. Im bekannten ‚Bollenstreek‘ (Blumenzwiebel-Anbaugebiet) wird alljährlich ein Blumenkorso organisiert. Eine bunte Kolonne von mit Blumen verzierten Wagen fährt von Noordwijk bis Haarlem. In diesen Orten finden Sie auf jeden Fall ein gutes Restaurant oder ein nettes Straßencafé. Die längste Tulpen-Route von Holland finden Sie im Noordoostpolder, in der Provinz Flevoland. Hier wird alljährlich ein Tulpenfestival mit allen möglichen Aktivitäten organisiert. Informationen zu Restaurants in den verschiedenen Regionen erhalten Sie vom örtlichen Fremdenverkehrsamt (VVV).

Unterkünfte

Traditionen

Hotels in der Nähe vom Keukenhof

Übernachten Sie inmitten der Blumenfelder in einem der 125 Hotels in der Umgebung des Keukenhofs.

B&B Madeleine in Lisse

Übernachten Sie im Herzen von Lisse, mitten im Blumenzwiebel-Anbaugebiet. Entdecken Sie den Keukenhof oder unternehmen Sie einen Spaziergang am Strand von Noordwijk aan Zee.

© Landal GreenParks

Unterkünfte in Südholland

Eine Unterkunft in Südholland gesucht? Sehen Sie sich das Angebot an Hotels und Ferienhäusern in dieser vielseitigen Region mit den beiden Weltstädten Rotterdam und Den Haag und der ausgedehnten Küste mit schönen Stränden und Dünen an.

© Peter van Aalst

Blumenfelder

Lassen Sie sich von den hinreißenden Farben der niederländischen Blumenfelder überwältigen.

Weiter

Radreisen entlang der Blumenfelder

Die Saison der Blumenfelder

Von Ende März bis zur zweiten Maiwoche blühen die Blumen auf den Blumenfeldern. Es versteht sich von selbst, dass der genaue Zeitraum vom Wetter abhängig ist. Im Allgemeinen ist die zweite Aprilhälfte die beste Zeit.

Ende März beginnt die Saison mit den Krokussen, gefolgt von den Narzissen sowie den kleinen und frühen Tulpen Anfang April. Mitte April sind die Hyazinthen an der Reihe und von der zweiten Aprilhälfte bis zur ersten Maiwoche erstrahlen die Tulpen in ihren strahlenden Farben.

Die Regionen der Blumenfelder

In den Niederlanden können Sie an verschiedenen Orten die herrlichen, farbenprächtigen Blumenzwiebelfelder bewundern. Der bekannteste 'Bollenstreek' liegt gleich hinter den Nordseedünen zwischen den Städten Leiden und Den Helder. Andere, ebenso schöne Blumenfelder finden Sie in den Provinzen Flevoland (Noordoostpolder und Oostelijk Flevoland) und Noord-Holland, rund um Enkhuizen (Bovenkarspel und Andijk) und in der Gegend um Breezand (Spitze von Noord-Holland). Bei den örtlichen Fremdenverkehrsämtern (VVV) erhalten Sie Karten mit Wander-, Fahrrad- und Autorouten durch die Blumenzwiebelanbaugebiete.​

Radfahren in einem Meer aus Tulpen

Holland ist auch für seine Millionen von Fahrrädern berühmt. Was wäre also ein besserer Weg, um die herrlichen Düfte und die lokale Kultur zu genießen und Teil der farbenprächtigen Landschaft zu werden, als sie auf dem Fahrrad zu durchqueren? Sehen Sie sich unser Angebot komplett organisierter Radurlaube in dem Blumenregionen an.

Keukenhof ist ein unvergessliches Erlebnis für Menschen aller Altersstufen. Der historische Park mit über 2700 Bäumen erstreckt sich über eine Fläche von 32 Hektar und ist voller Tulpen, Narzissen und anderer Frühlingsblumen. Die Blumenbeete im Park und die einzigartigen Blumenshows in den verschiedenen Pavillons sind ein Fest für die Sinne. Die weltberühmten Gärten des Keukenhof in Lisse sind von Mitte März bis Mitte Mai geöffnet.