(c)Maarten Takens

Shopping- und Modestadt Arnheim

124 von 148 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Arnheim ist eine äußerst vielfältige Stadt, umgeben von einzigartigen Naturgebieten, die zum Wandern und Radfahren einladen. Zudem beeindruckt Arnheim durch ein einmaliges Shopping- und Modeangebot. Mit dem nahegelegenen Burgers’ Zoo kommen auch Kinder voll auf ihre Kosten.

  • Berühmte Designer wie Viktor & Rolf prägten den Ruf Arnheims als Modestadt.
  • Wüste, Meer, Savanne - in Burgers’ Zoo reisen Sie durch verschiedene Lebensräume.
  • Arnheim ist umgeben von Naturgebieten wie dem Nationalpark Hoge Veluwe.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Arnheim

Vielen Niederländern ist die Stadt Arnheim aufgrund des spektakulären Burgers’ Zoo bekannt. Doch Arnheim lockt mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten wie faszinierenden Museen, hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und sehr guten Restaurants. Vor allem in puncto Mode wird hier so mancher Shoppingfan glücklich, denn Arnheim ist Hollands Modestadt Nummer eins und verfügt über ein eigenes „Modekwartier“.

Sehenswertes in Arnheim:

  • Das Museum Arnheim zeigt moderne und zeitgenössische Kunst in einem außergewöhnlich schönen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit Skulpturengarten.
  • Das Wijnmuseum Arnheim widmet sich – wie der Name schon sagt – dem Thema Wein. Obwohl viele von uns den Weinanbau nicht unbedingt mit den Niederlanden in Zusammenhang bringen, so befindet sich in Arnheim eine der ältesten Weinkellereien Hollands.
  • Im stattlichen und hoch aufragenden Kirchturm der Arnheimer Eusebiuskirche gibt eine der schwersten Kirchenglocken Hollands den Ton an. Ein Panoramalift bringt Sie in eine Höhe von 73 Metern.
  • Vielleicht verbinden Sie den Namen der Stadt auch mit der „Schlacht um Arnheim“ während des Zweiten Weltkrieges. Eine beeindruckende Dokumentation dieser Geschehnisse zeigt das Airborne Museum 'Hartenstein' in Oosterbeek (siehe unten).
  • Im Viertel Klarendal entstand mit dem „Modekwartier“ ein kreativer Hotspot mit Boutiquen, Designer-Studios, Galerien, Ateliers, Restaurants und Cafés. Sowohl etablierte Modemarken als auch junge, aufstrebende Designer zeigen hier ihre neuesten Kreationen.

Shopping und Mode

Arnheim zählt schon seit Jahren zu den Top Ten der niederländischen Einkaufsstädte. Neben den internationalen Ladenketten wartet die Innenstadt mit einer großen Vielzahl an ausgefallenen kleinen Geschäften auf. Im „Modekwartier Arnheim “ finden Sie die Boutiquen berühmter und aufstrebender niederländischer Designer. Viele von ihnen absolvierten die renommierte Arnheimer Modeakademie. Dank zahlreicher bekannter Marken wie gsus, Viktor & Rolf sowie Humanoid ist Arnheim auf faszinierende Weise mit dem Thema Mode verbunden – und außerdem ein wahres Shopping-Paradies! Auch die kleinen, individuellen Geschäfte, die sich in den „7 straatjes“ (sieben Gassen) in historischen Häusern niedergelassen haben (z.B. Kerkstraat und Pastoorstraat), sind ein Highlight für Shoppingfans. Sie finden hier Schuhe, Dessous, Vintage, Kochutensilien, Geschenkartikel u.v.m. Zu einer Pause laden gemütliche und trendy Cafés und Bistros ein.

Stadt, Land, Fluss

Arnheim ist die Hauptstadt der Provinz Gelderland und Arnheim grenzt an das größte Waldgebiet der Niederlande, die Veluwe. Erkunden Sie den Nationalpark De Hoge Veluwe  beispielsweise auf den weißen Fahrrädern, die Ihnen an den Parkeingängen zur Verfügung stehen. Und besuchen Sie das Kröller-Müller Museum im Herzen des Nationalparks, das aufgrund seiner Van Gogh-Sammlung Weltruhm erlangte. Auf der anderen Seite von Arnheim erstrecken sich weitläufige Flussauen, die zum Wandern und Radfahren einladen. Für eine Verschnaufpause während eines Stadtbummels bietet sich ein Besuch des über hundert Jahre alten Stadtparks Sonsbeek an.

Wilde Tiere und alte Mühlen

Ein Aufenthalt in Arnheim lässt sich gut mit einem Besuch des modernen Tierparks Burgers' Zoo verbinden, wo man die unterschiedlichsten Naturgebiete der Welt erleben kann. Beschaulicher geht es im Arnheimer Freilichtmuseum zu, wo noch die niederländischen Traditionen gepflegt werden. Die 80 historischen holländischen Häuser laden zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Wasser ist nicht nur im Freilichtmuseum mit seinen Windmühlen ein wichtiges Thema, sondern auch im Niederländischen Wassermuseum, einem interaktiven, unterirdischen Mitmach-Museum für Jung und Alt.

(c)Maarten Takens

Eine bewegte Geschichte

Die Schlacht um Arnheim, die im September 1944 an den Ufern des Rheins ausgetragen wurde, steht im Mittelpunkt des weltbekannten Films „Die Brücke von Arnheim“. Vor Ort an der John-Frost-Brücke in Arnheim erfahren Sie im Informationszentrum „Slag om Arnhem“ mehr über das Schicksal der Zivilisten und Soldaten. Auch im Airborne Museum „Hartenstein“ im nahegelegenen Oosterbeek fühlt man sich buchstäblich in die Schlacht um Arnheim hineinversetzt. Unweit des Museums in Oosterbeek befindet sich der Kriegsfriedhof mit rund 2.000 Gräbern gefallener Soldaten, hauptsächlich Briten. Zurück nach Arnheim: Weitere Informationen über die Ereignisse während des Zweiten Weltkrieges erhalten Sie im Arnheimer Kriegsmuseum (Arnhems Oorlogsmuseum, Kemperbergerweg 780). Vom alten Panzer über Propellermaschinen bis zu Munitionen und Uniformen gibt es hier eine Menge zu sehen. Tipp: Der örtliche Tourimusverband (VVV Arnheim) bietet einen Stadtrundgang an, der Sie zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten, u.a. zur John-Frost-Brücke, bringt.

Wie kommen Sie nach Arnheim?

Arnheim ist sowohl mit dem eigenen Auto, als auch mit dem Zug sehr gut erreichbar. Der Bahnhof Arnheim kann von Deutschland aus sogar mit dem ICE angefahren werden. In nur wenigen Minuten sind Sie vom Arnheimer Hauptbahnhof zu Fuß in der Innenstadt. Wer mit dem eigenen Auto anreist, der kann im Zentrum aus sieben verschiedenen Parkgaragen wählen oder sein Auto auf dem P+R-Platz Gelredome stehen lassen.

Ausflugsziele in der Umgebung

Arnheim hat eine ideale Lage im Osten der Niederlande, nahe der deutschen Grenze und südlich des wunderschönen Nationalparks Hoge Veluwe. Von Arnheim aus sind Sie schnell in den umliegenden Städten, die ebenfalls einen Besuch wert sind: Nimwegen ist die älteste Stadt der Niederlande und fasziniert durch eine reiche römische Vergangenheit. Die Hansestadt Deventer lockt ebenfalls mit einer langen Geschichte und dem ältesten Park Hollands namens Worpplantsoen. Enschede bildet eine perfekte Mischung aus Tradition und Moderne, und Sie finden dort viele attraktive Geschäfte und Boutiquen.

Übernachten in Arnheim

Bei so vielen Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und Naturgebieten lohnt es sich, ein paar Tage länger in Arnheim zu bleiben. Im Folgenden finden Sie empfehlenswerte Hotels in Arnheim:

(c)Maarten Takens

Arnheim

Besuchen Sie Modedesigner, Wildtiere und Windmühlen in Arnheim.

Sehen Sie sich dieses Video an: Made in [Arnhem]

De Stijl im Kröller-Müller Museum

Das Kröller-Müller Museum ist die Schatzkammer von De Stijl. Entdecken Sie, wie Kultur und Natur auf der Veluwe zusammentreffen.

Weitere Museen in dieser Region

Mehr in dieser Region