An exterior view of the St johns cathedral in the bosch

Den Bosch: Kulturstadt im Süden

101 von 132 Besuchern finden diese Informationen nützlich.

Den Bosch hat alles, was man sich für einen Städtetrip nur wünschen kann: eine reiche Vergangenheit mit geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten wie der beeindruckenden Kathedrale sowie weltbekannten Kunstwerken von u.a. Hieronymus Bosch. Auch das Shoppingvergnügen kommt nicht zu kurz, ergänzt um kulinarische Highlights wie den süßen Bossche Bollen.

  • Besuchen Sie Den Bosch, und entdecken Sie mittelalterliche Bauwerke, wie die gotische St.-Johanneskathedrale.
  • Erfahren Sie alles über den berühmtesten Sohn der Stadt, den Maler Hieronymus Bosch.
  • Bewundern Sie die Werke Vincent van Goghs in Het Noordbrabants Museum.

Geschichtsträchtige Stadt

Den Bosch (auch ‘s-Hertogenbosch genannt) ist eine historische Festungsstadt, deren mittelalterlicher Charakter erhalten geblieben ist. Viele Orte sind noch heute lebendige Erinnerungen an die glorreiche Vergangenheit. Die Stadtmauern und Bastionen der Festung ‘s-Hertogenbosch stammen aus dem 16. und 17. Jahrhundert und sind noch fast vollständig intakt. Zwei Flüsse durchfließen die Stadt: die Dommel und die Binnendieze.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Den Bosch

Das historische Zentrum mit der gotischen St.-Johannes-Kathedrale als Highlight lässt sich prima zu Fuß erkunden. Vom stattlichen Gotteshaus sind es nur wenige Meter bis zum Marktplatz, wo Sie sich zu einem Kaffee in der Sonne niederlassen oder sich mit Broschüren in der Touristeninformation im ältesten Steinhaus von Den Bosch eindecken können. Vom Marktplatz, an dem auch das Rathaus steht, können Sie zu einer wunderschönen Spazierroute durch Den Bosch aufbrechen, die Sie zur Kathedrale und zu diversen Standbildern in der Stadt bringt. Alternativ können Sie Den Bosch auch während einer Rundfahrt auf der Binnendieze kennenlernen.

Die Stadt weist auch viele Museen auf, darunter das „Stedelijk Museum“ (Städtische Museum), das zeitgenössischer Kunst und Design gewidmet ist, und das Karnevalsmuseum. Unbedingt besuchen sollten Sie das Hieronymus-Bosch-Kunstzentrum, das den berühmtesten Einwohner von Den Bosch ehrt, den Maler Hieronymus Bosch aus dem 15. Jahrhundert. Und dann wäre da noch das Noordbrabants Museum, das sich – ebenso wie das Stedelijk Museum – im Museumsviertel der Stadt Den Bosch befindet.

Aktiv werden: Das Gewässer Binnendieze zieht sich durch das jahrhundertealte Kanalsystem von Den Bosch. Die Kanäle, Festungsanlagen und Altbauten der Stadt erleben Sie während einer Rundfahrt in einem offenen Boot. Zum Spazierengehen, Wandern und Radfahren laden die unter Punkt 5 genannten Naturgebiete ein. Und wer sich mal schnell in der Stadt auspowern möchte, kann den 43 m hohen Turm der St.-Johannes-Kathedrale erklimmen und sich über eine fantastische Aussicht freuen.

Burgundisch genießen: In der Altstadt von Den Bosch finden Sie zahlreiche Kneipen, Bistros, Restaurants und vor allem auch Cafés, in denen Sie u.a. die beliebte Süßspeise Bossche Bollen serviert bekommen. Die Restaurants sind hauptsächlich in folgenden Gebieten angesiedelt: Uilenburg (beliebt ist die Kneipe Jij & Ik), Korte Putstraat (Live Musik und günstiges Essen bei Roels) und Parade. Hier finden Sie vier Restaurant-Empfehlungen für Den Bosch.

Wer sich gerne in der Natur aufhält, muss in Den Bosch auch darauf nicht verzichten. Vor den Toren der Stadt liegt das Naturgebiet Het Groene Woud zwischen Eindhoven, Tilburg und ‘s-Hertogenbosch, wo Sie einer großen Vielfalt an Landschaften und Dörfern begegnen. Westlich von Den Bosch stoßen Sie auf das Naturgebiet De Moerputten, das zum Wandern einlädt. Weiterhin ist De Maashorst mit einer Fläche von 3.500 ha das größte zusammenhängende Naturgebiet Nordbrabants und damit ein perfektes Ausflugsziel für Naturfreunde.

Besuchen Sie Den Bosch

Den Bosch ist auch als toller Einkaufsort bekannt. Die lebensfrohe Atmosphäre lässt sich auch an der großen Anzahl an Bars, Cafés und Restaurants erkennen. Eine der kulinarischen Besonderheiten der Stadt ist der „Bossche Bol“. Sie können Den Bosch nicht besuchen, ohne dieses köstliche Gebäck zu probieren.

Erreichbarkeit von Den Bosch

Autofahrer finden in der Innenstadt von Den Bosch mehrere Parkgaragen (z.B. Wolvenhoek 12). Wer sich länger als zwei Stunden in der Stadt aufhält, für den ist es günstiger, sein Auto bei einem sog. P+R Transferium abzustellen. Diese gibt es u.a. an der Stadionlaan 9 und am Pettelaarpark 59; dann geht es per Bus oder Leihrad weiter in die Innenstadt von Den Bosch. Umweltfreundlicher und entspannter ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Der Bahnhof von Den Bosch (neben dem Sie sich gleich mit Bossche Bollen eindecken können) liegt nur zehn Gehminuten vom Markt entfernt. Keine Lust aufs Laufen? Dann nehmen Sie einfach den Gratis-Bus und lassen sich zum Noordbrabants Museum oder zur Sint-Janskathedraal fahren.

Übernachten in Den Bosch

Sind Sie auf der Suche nach einem hippen Design-Hotel, einem romantischen Bed & Breakfast oder einer gemütlichen Ferienwohnung für Ihre Familie? In Den Bosch finden Sie für jeden Geschmack und jedes Budget eine passende Unterkunft. Sehen Sie sich das umfangreiche Angebot an, und buchen Sie Ihren idealen Urlaub hier!

© VisitBrabant

Den Bosch

Entdecken Sie die lebensfrohe Stadt Den Bosch mit seiner Geschichte und Kultur.

Sehen Sie sich dieses Video an: Den Bosch