Pieterskerk

1.237 Mal gesehen

Sind Sie zu Besuch in Leiden, sollten Sie auf jeden Fall die Pieterskerk besichtigen. Die älteste Kirche von Leiden ist ein herrliches Baudenkmal mit einer langen, interessanten Geschichte. Ursprünglich im Jahr 1121 als gräfliche Kapelle errichtet, ist die Pieterskerk mittlerweile eine enorme Kirche mit einer beeindruckenden Innenausstattung, schönen Bleiglasfenstern und einer Orgel aus dem 16. Jahrhundert.

  • Besuchen Sie die älteste Stadtkirche von Leiden.
  • Sie finden hier unter anderem das Grab von Jan Steen.
  • Bestaunen Sie diverse Schätze aus dem Mittelalter.

Das Grab von Jan Steen

Auch die Pieterskerk viel dem Bildersturm des Jahres 1566 zum Opfer. Die Inneneinrichtung der katholischen Kirche wurde zerstört und sechs Jahre später viel die Kirche selbst in die Hände der Protestanten. Die Pieterskerk ist inzwischen wieder voll von ganz besonderen, jahrhundertealten Monumenten, darunter eine spätgotische Kanzel und dutzende Gedenksteine. Sie finden hier übrigens auch das Grab des alten Meisters Jan Steen.

Führung durch die Pieterskerk

Die Pieterskerk Leiden ist öffentlich zugänglich, soweit keine Veranstaltungen geplant sind. Der Eintrittspreis zur Pieterskerk Leiden beträgt € 3,-. Eine freiwillige Spende wird gerne entgegen genommen. Die Mitarbeiter informieren Sie gern über die Geschichte dieser Stadtikone von Leiden. Die Kosten für eine Führung (auf Anfrage) betragen € 75,00 (inkl. MwSt.). Die maximale Anzahl Teilnehmer je Führung beläuft sich auf 15 Personen.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Pieterskerk