Foto: © Spike2010sd

Rund um das IJsselmeer

Das IJsselmeer hat viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Das ausgestreckte Wasser ist ein schönes Ziel für Wassersportler und Segler. Es gibt auch viele Strände am IJsselmeer und Markermeer. Machen Sie einen Tagesausflug mit einem historischen Segelboot, entdecken Sie neue Natur auf dem Marker Wattenmeer oder besuchen Sie das Batavialand in Lelystad. Im Batavialand erfahren Sie alles über die Rückgewinnung von Flevoland und den Kampf gegen das Wasser in den Niederlanden. Im Zuiderzee-Museum in Enkhuizen können Sie selbst erleben, wie Menschen früher am IJsselmeer gelebt und gearbeitet haben.

Hafenstädte und authentische Städte

Rund um das IJsselmeer und das Markermeer finden Sie sowohl moderne Häfen als auch altniederländische Dörfer und Städte. Typische Fischerdörfer sind Monnickendam, Marken, Volendam und Urk.

Eine echte Käsestadt ist Edam. Medemblik ist bei Wassersportlern sehr beliebt. Hoorn und Enkhuizen sind alte Handelsstädte mit einer reichen Vergangenheit. Stavoren ist eine alte Hansestadt. In der Nähe von Stavoren liegen auch die friesischen Städte Workum und Hindeloopen

Was gibt es rund um das IJsselmeer zu sehen und zu tun?

Beliebte Aktivitäten rund um das IJsselmeer sind Wandern und Radfahren. Rund um das IJsselmeer, über den Afsluitdijk und durch Naturschutzgebiete wie die Oostvaardersplassen und die Weerribben gibt es Rad- und Wanderwege.

Einige Sportbegeisterte machen sogar eine ganze Runde um das IJsselmeer, die wohlgemerkt 300 Kilometer lang ist. Auch auf dem IJsselmeer gibt es viel zu tun. Sie können beispielsweise segeln gehen, Kitesurfen lernen oder mit einem Boot fahren. Es gibt mehrere Strände rund um das IJsselmeer und das Markermeer.

In Nordholland finden Sie die folgenden Strände am IJsselmeer und am Markermeer:
Strand Enkhuizen, Vooroever Andijk, Strand Zuiderhaven, Strandje van Schellinkhout, Enkhuizer Zand, Broekerhaven, Schellinkhouterdijk und Havenstrandje Marken.

Flevoland hat auch eine Reihe von Stränden sowohl am IJsselmeer als auch am Markermeer. Eine Besonderheit ist der Strand auf dem Marker Wadden, einer Insel im Markermeer.

Friesland hat auch eine Reihe von Stränden am IJsselmeer: Lemsterstrand, Mirnserklif, Makkumerstrand, Strand ’t Séleantsje Molkwerum, Badpaviljoen IJsselmeer Hindeloopen und It Suderstrand Stavoren.

Sehenswürdigkeiten rund um das IJsselmeer

Auf und rund um das IJsselmeer gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten zu finden. Die Festungsinsel Pampus liegt auf dem IJmeer und kann besichtigt werden. Hier erfahren Sie alles über die Verteidigungslinie von Amsterdam und das Leben der Soldaten, die früher auf der Insel lebten. Der Afsluitdijk ist ein 332 Kilometer langer Deich und eines der bekanntesten Wasserwerke der Niederlande. Besuchen Sie unbedingt das Wattenmeerzentrum Afsluitdijk. Der Ort, an dem Sie die Geschichte des Afsluitdijk, der IJsselmeerregion, des UNESCO-Welterbes Wattenmeer und des Fischwanderflusses erleben können. Das Batavialand ist eine lustige Attraktion für die Kinder. Besuchen Sie den Nachbau des VOC-Schiffs Batavia, spazieren Sie durch die Werkstätten und erfahren Sie alles über die Ursprünge von Flevoland.

Was befindet sich wo auf der Karte?

Veranstaltungen

Speisen und Übernachten

Kosten Sie frischen Fisch bei einer dieser Adressen.

In Flevoland können Sie bei ganz besonderen Adressen direkt am Wasser speisen. Sehen Sie sich hier unsere Tipps an!

Träumen Sie in einer treibenden ‚Wasserblase‘, oder erwachen Sie mit malerischem Blick aufs Wasser.