Schlösser

Es gibt mehr als 1000 Burgen in Holland. Die meisten Burgen in Holland, von denen einige slot (Herrenhaus) genannt werden, andere burcht (Festung), wurden im Mittelalter als Verteidigungsanlagen errichtet. Im Laufe der Jahre veränderte sich der Zweck dieser Burgen, und viele wurden zu Landgütern oder Palästen, in denen privilegierte Bürger die Sommermonate verbrachten, um sich zu entspannen. Heutzutage sind viele Burgen lokale Sehenswürdigkeiten, in denen Besucher die Architektur, Kunstsammlungen und Gärten bewundern. Mehrere Burgen sind hauptsächlich auf Kinder konzentriert und bieten ihnen die Möglichkeit, einen Tag lang Ritter oder Burgfräulein zu spielen. Die Burgen von Holland bieten für jeden etwas; Grund genug, eine Burg zu besuchen.

  • Schloss de Haar

    Lassen Sie sich durch das größte Schloss der Niederlande verzaubern.

    Weiter
  • Die Menkemaborg

    Die Menkemaborg ist ein besonderes Schloss aus dem 14. Jahrhundert.

    Weiter
  • Schloss Amerongen

    Treffen Sie in einer modernen Multimediaproduktion die früheren Bewohner des Schlosses Amerongen, und spazieren Sie durch den Schlossgarten.

    Weiter
  • Schloss Duivenvoorde

    Eine Allee führt Sie zum stattlichen Schloss Duivenvoorde, wo sie im Schlosspark spazieren und die Kunstsammlung besichtigen können.

    Weiter
  • Schloss Groeneveld

    Schloss Groeneveld wird von einem wunderschönen Garten umgeben. Oder erkunden Sie die umliegende Natur mit einem Förster der Forstverwaltung.

    Weiter
  • Schloss Zuylen

    Schloss Zuylen, an dem seit 1752 keine Umbauarbeiten mehr vorgenommen wurden, ist eine Perle in der Region Vechtstreek und eine Reise zurück ins 18. Jahrhundert.

    Weiter