Foto: © Hollandse Hoogte via NBTC beeldbank

Berühmte niederländische Ikonen und Wahrzeichen

Holland ist bekannterweise ein kleines Land. Dennoch ist es vollgepackt mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie unsere Tulpenfelder, Windmühlen, Käsemärkte, Holzschuhe, Grachten in Amsterdam, Kunstwerke von holländischen Malern, Delfter Blau, innovatives Wassermanagement und Millionen von Fahrrädern. Finden Sie mehr über diese holländischen Klassiker heraus und entdecken Sie weitere typisch holländische Highlights.

Berühmte Ikonen

Blumen

Tulpen

Holland ist das Land der Tulpen. Jedes Jahr verzaubern Millionen Tulpen große Teile Hollands in farbenprächtige Blumenteppiche. Hier erfahren Sie alles über die holländischen Tulpen.

Windmühlen

Windmühlen

Am besten lässt sich Holland auf dem Fahrrad entdecken. Machen Sie es wie die Holländer, steigen Sie aufs Fahrrad. Erfahren Sie mehr über Fahrräder in Holland.

Käse

Käse

Holland steht als Käseland weltweit an erster Stelle. Besuchen Sie einen der zahlreichen Käsemärkte und kosten Sie die besten Käsesorten die Holland zu bieten hat.

Holzschuhe

Holzschuhe

Holzschuhe sind etwas typisch Holländisches. Nehmen Sie sie als Souvenir mit nach Hause oder besuchen Sie eine traditionelle Holzschuh-Werkstatt.

Delfter Blau

Delfter Blau

Delfter Blau ist das weltberühmte Steingut, das in Delft hergestellt wird.

Kanäle

Grachten

Die holländischen Grachten sind ganz einfach wunderschön. Auf Ihrer Holland-Reise müssen Sie unbedingt eine Rundfahrt auf den Grachten von Amsterdam einplanen. Erfahren Sie mehr über die holländischen Grachten.

Von Rembrandt van Rijn bis zu Rem Koolhaas. Lernen Sie die holländischen Meister kennen, nicht nur die alten, sondern auch die modernen.

Radfahren

Radfahren

Wir nennen Ihnen 10 Gründe, weshalb Sie Holland am besten auf dem Rad entdecken können.

Schlittschuhlaufen

Elf-Städte-Tour

Das weltweit größte Langstreckenrennen auf Natureis. Die erste Elfstedentocht fand 1909 statt und seither gab es nur 15 weitere Ausgaben dieser Veranstaltung.

Bitterballen, Sirupwaffeln und andere typisch niederländische Gerichte. Sieh dir unsere Top 5 an und eat it like a local.

Weiter

Entdecke die Geschichte dieser traditionellen und typischen niederländischen Getränke.

Weiter
Wie sehen die Niederlande aus? Berühmte Bilder gehen durch die ganze Welt der holländischen Kanäle und Grachten und natürlich der Blumenfelder. Vor allem mit dieser einen ikonischen Blume: der Tulpe. Berühmte traditionelle Dinge aus den Niederlanden sind auch die Windmühlen in den Poldern, Delfter Blau-Keramik und Holzschuhe. Rembrandt, Vincent van Gogh, Mondrian... sie sind weltberühmte Maler aus den Niederlanden. International genießen die niederländischen Meister hohes Ansehen. Aber die Niederlande sind auch bekannt für berühmte Wasserwerke wie die Afsluitdijk oder die Deltawerke und die Gewinnung von 'neuem Land' aus dem Meer. Um irgendwo hinzukommen, benutzen die Niederländer gerne ihre Fahrräder. Radfahren ist etwas, das in die Niederlande mit der Muttermilch wird! In der Stadt, durch die Natur, zum Arbeiten, mit Packtaschen, Anhängern oder elektrisch. Und kennen Sie typisch niederländisches Essen? Käse, Hering, Lakritze und Bitterballen... Die Niederländer lieben es.

Weitere niederländischen Sehenswürdigkeiten

Wer an die Niederlande denkt, dem fallen vermutlich zuerst Windmühlen, Holzschuhe, Käse und Grachten ein. Wo Sie diese typisch niederländischen Sehenswürdigkeiten finden, erfahren Sie hier:

Der Grachtengürtel von Amsterdam mit seinen Kanälen, Brücken, Grachtenhäusern und Hausbooten ist das Highlight der niederländischen Hauptstadt. Wer den Grachtengürtel zu Fuß oder während einer Grachtenfahrt erkundet, der begegnet auch vielen anderen Sehenswürdigkeiten wie der Westerkerk  oder dem Anne-Frank-Haus.

Kinderdijk ist der Klassiker unter den niederländischen Sehenswürdigkeiten: 19 historische Windmühlen reihen sich aneinander – davor ein Kanal, auf dem man mit dem Boot entlang fahren kann, und dahinter die idyllische niederländische Polderlandschaft.

Die Deltawerke in Zeeland ist ein Wunderwerk der Technik: Um das Hinterland vor Sturmfluten zu schützen, errichteten die Niederländer ein gigantisches Sturmflutwehr, die Deltawerke. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört nicht nur das Bauwerk selbst, sondern auch der Deltapark Neeltje Jans mit seinen Robben und dem großen Wasserspielplatz.

Wie sah das Leben im 17. und 18. Jahrhundert in den Niederlanden aus? Im Freiluftmuseum Zaanse Schans werden Sie es erfahren. Zudem können Sie hier alte Mühlen besichtigen oder bei der Herstellung von Holzschuhen und Käse zusehen.

Seit 1593 wird in Alkmaar mit Käse gehandelt. Heute gehört der Käsemarkt  zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Niederlande und zieht jährlich Tausende von Touristen an. Wer den Käseträgern bei der Arbeit zusehen möchte, der sollte in den Sommermonaten an einem Freitagmorgen nach Alkmaar kommen.

Du reist gerne und möchtest auch mal außerhalb der ausgetretenen Pfade wandeln? Entdecke unsere Auswahl verborgener Perlen in den Niederlanden, die dich sicherlich überraschen werden.

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Holland? Dann finden Sie hier die besten Tipps für Frühjahr, Herbst, Sommer und Winter.