Johanna van Polanen und das Haus von Oranien-Nassau - Holland.com
Königliches Holland

Johanna van Polanen und das Haus von Oranien-Nassau

Johanna van Polanen (1392-1445) aus Breda war erst 11 Jahre alt, als sie den Deutschen Engelbrecht I. von Nassau-Dillenburg heiratete. Johanna brachte die Nassaus in die Niederlande, und in Breda wurde die Basis für das Haus von Oranien-Nassau in unserem Land. 

  • Tritt in die Spuren von Johanna van Polanen in Breda.
  • Besuche den idyllischen Beginenhof, wo Johanna ein Kloster und eine Kapelle gebaut hat.
  • Bewundere das Mausoleum in der Grote- oder Onze Lieve Vrouwekerk.
Mit ihrem großen Hofstaat und ihrem Interesse an Kultur, Kunst, Design und Mode sorgten die Nassaus im fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert für eine florierende Wirtschaft, wovon heute noch Spuren im Stadtzentrum von Breda zu sehen sind.

Den Frauen ‚die Oberhand geben‘

‚Wer in Breda in Frieden leben möchte, der muss den Frauen die Oberhand geben.‘: Dieser Text befand sich auf einer - inzwischen verschwundenen - Läuteglocke aus dem Jahr 1667 der Grote oder Onze Lieve Vrouwekerk. Obwohl es sich um einen Jahrhunderte alten Text handelt, wird er immer noch regelmäßig als Zitat verwendet. Der Text betonte damals wie heute die Leidenschaft, den Ehrgeiz und das soziale Engagement von Frauen. Und das galt sicherlich auch für Johanna van Polanen.

Eine erfolgreiche Ehe

Johanna war ein Mädchen von Adel und ihre Ehe mit Engelbrecht I. von Nassau-Dillenburg war politisch ein großer Erfolg. Da sie das Schloss von Breda als ihren Wohnsitz wählten, ist die Gründung des Hauses Oranien-Nassau in den Niederlanden eine Tatsache. Johanna hatte sechs Kinder, von denen drei erwachsen wurden, und zog sich dann in ihr eigenes Huysinge Valkenberghe zurück. Der weitläufige Komplex stand den „Frauen von Breda" zur Verfügung, und Johanna widmete sich hier frommen Angelegenheiten.

Triff Johanna im Beginenhof

Johanna ließ an der Stelle, wo sich heute der Beginenhof und die wallonische Kirche befinden, ein Kloster und eine Kapelle errichten. Dies ebnete den Weg für die spätere Umsiedlung der Breda-Beginen-Gemeinde aus dem 13. Jahrhundert an diesen Ort. Der Beginenhof genießt nach wie vor den besonderen Schutz der Königlichen Familie. Es ist ein idyllischer, ruhiger Ort in der Stadt, an dem man sich in die Vergangenheit zurückversetzen kann. Du stehst Johanna dank der Statue des Künstlers Netty Werkman Auge in Auge gegenüber. Besuche auch das schöne Mausoleumsgrab in der Grote- oder Onze Lieve Vrouwekerk auf dem Grote Markt, wo Johanna im Grab ihres Mannes begraben ist.

Royal

Wandele auf den Spuren von „Marijke Meu"

Vom Volk geliebt und eine einflussreiche Dame: Maria Louise von Hessen-Kassel. Eine starke Nassauerin in Leeuwarden.

Royal

Vier fürstliche Sehenswürdigkeiten in Breda

Spüren Sie den Einfluss des Königshauses in der Nassaustadt Breda. Wir haben die schönsten fürstlichen Adressen für Sie zusammengestellt.

Royal

Königliches Holland

Lesen Sie alles über das Haus Oranien-Nassau.

Royal

Die starken Frauen von Nassau.

Einflussreich und leidenschaftlich, im Laufe der Jahrhunderte hat das Haus Nassau besondere Frauen gekannt.

Fandest du das interessant? Mehr entdecken

Königliches Holland

Lesen Sie alles über das Haus Oranien-Nassau.

Weiter